Schlank mit Gartenarbeit – Doch Vorsicht vor Verletzungen

Der Frühling steht vor der Tür und für viele heißt das, auf in den Garten. Die Gartenarbeit ist für viele Leute ein Hobby und eignet sich Ideal um ein paar Kilos abzunehmen. Wer eine Stunde im Garten arbeitet verbrennt ca. 300 Kalorien. Das ist ungefähr soviel wie eine halbe Stunde joggen. Also eine ordentliche Menge. Doch vor allem nach der langen Winterpause können Rückenschmerzen oder Muskelzerrungen auftreten.

Eine Pflanze

Eine Pflanze

Abnehmen durch Gartenarbeit

Draußen wird es wärmer und es ist wieder möglich im Garten zu arbeiten. Sich an der frischen Luft sich zu bewegen baut nicht nur Stress ab, sondern entspannt sogar. Wer den morgen im Garten verbringt kann bis zu 1000 Kalorien verbrennen. Das ist der halbe Energiebedarf einer Frau. Gartenarbeit ist somit Ideal zum abnehmen geeignet. Doch die Zahl der Verletzungen durch Gartenarbeit erreicht immer im Frühling den Höhepunkt.

Das liegt vor allem daran, dass durch die lange Winterpause der Körper „faul und rostig“ geworden ist. Die Muskeln müssen sich erst wieder langsam an die Anstrengung gewöhnen. Sonst drohen unter anderem Zerrungen, Stauchungen, Rückenschmerzen und vieles mehr.

Gartenarbeit kann eigentlich mit einem Fitnesstraining verglichen werden. Und vor jedem Fitnessstraining soll man sich ja dehnen und stretchen. Nach der langen Winterpause ist es deshalb Sinnvoll einige Dehnungsübungen durchzuführen, um das Verletzungsrisiko zu minimieren.

Tipps um Verletzungsfrei durchzustarten:

  • Vor der Arbeit leichte Dehnungsübungen durchführen. Dazu gehören vor allem Beine, Arme und Rücken.
  • Nicht Bücken sondern Knien. Vor allem wenn du Setzlinge pflanzen willst empfielt es sich auf eine weiche Unterlage zu knien. Das entlastet den Rücken.
  • Nicht zu viel arbeiten. Vor allem am Anfang ist es wichtig, nicht zu viel zu Arbeiten. Experten empfehlen in der ersten Woche maximal 2 Stunden pro Tag .
  • Arbeiten abwechseln. Das bedeutet, es ist Ratsam nicht den ganzen Morgen den Garten um zu graben, sondern diese Tätigkeit auf mehrere Tage zu legen.
  • Nicht zu Schwer tragen. Vor allem die Gießkanne bringt 10 Kilo auf die Waage. Es ist wichtig sie richtig vom Boden hoch zu heben. Der Rücken muss immer gerade gehalten werden. Um einen Schweren Gegenstand hoch zu heben empfiehlt es sich in die Knie zu gehen und den Gegenstand mit hilfe der Beinmuskulatur nach oben zu bewegen.

Lust auf Gartenarbeit?

Wenn du jetzt Lust auf Gartenarbeit bekommen hast findest du weitere Interessante Tipps im Garten-Ratgeber. In dem Garten-Ratgeber findest du alles wichtige um selbstständig einen Garten anlegen zu können. Aber vorher immer schön dehnen.

Gartenarbeit

Gartenarbeit eignet sich zum abnehmen, aber Vorsicht vor Verletzungen! | © Andrey Armyagov

Schlank mit Gartenarbeit – Doch Vorsicht vor Verletzungen
Rate this post

Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Schreibe einen Kommentar

WOW ... diese Diät hat uns überzeugt!
Wollen Sie ENDLICH gesund und schnell abnehmen?