Der optimale Muskelaufbau

Wenn der Muskelaufbau von Erfolg gekrönt sein soll, ist ein effektives Training und die richtige Ernährung sehr wichtig. Wer nur faul auf der Couch herumsitzt und sich ungesund ernährt, wird nie einen muskulösen Körper bekommen. Bei der Einhaltung der wichtigsten Grundlagen des Muskelaufbaus, kann man schon nach kurzer Zeit die ersten Veränderungen der Muskeln wahrnehmen.

Optimaler Muskelaufbau

Optimaler Muskelaufbau

Optimaler Muskelaufbau mit gesunder Ernährung

Nur durch die Aufnahme von adäquaten Nährstoffen kann der Körper auf das Training zum Muskelaufbau positiv reagieren. Während der Trainingstage sollte besonders auf eine Extradosis Kalorien geachtet werden, da der Körper sonst keine Energien für den Aufbau von Muskeln hat. Wichtig sind Kohlenhydrate, die schnell vom Körper aufgenommen werden können. Grundsätzlich dürfen essentielle Ballaststoffe, Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine nicht auf dem Speiseplan fehlen. Neben dem gesunden und ausgewogenen Essen musst du darauf achten, stets ausreichend zu trinken.

Durch vermehrte Flüssigkeitszufuhr im Körper werden die aufgenommenen Nährstoffe schneller und effektiver zu den einzelnen Muskelzellen transportiert. Wer zu wenig trinkt, unterbricht diesen Nährstoffzyklus und trocknet aus. Pro Tag sollten es schon mindestens 2-3 Liter sein, in einer intensiven Trainingsphase mit anhaltenden Schweißausbrüchen dürfen es auch gerne mehr sein. Heutzutage gibt es eine breite Produktpalette an hilfreichen Nahrungsergänzungsmitteln und speziellen Sportgetränken und Fitnessdrinks, die eigens für ausgeprägte Trainingsphasen entwickelt wurden. Mehr zum Thema schneller Muskelaufbau gibt es auf  bodystar.de

Trainingsregeln für einen gesunden Muskelaufbau

Ganz wichtig beim Training für einen gesunden Muskelaufbau ist das Beachten von körperlichen Grenzen, so dass es nicht zu einem schädlichen Übertraining und zu unerwünschten Verletzungen kommt. Speziell in der Anfangsphase sollte deshalb nicht zu viel trainiert und dem Körper genügend Zeit für eine nachhaltige Regeneration gegeben werden.

Beim Training schüttet der Körper Hormone aus, dieser Ablauf steht aber nicht in einem Zusammenhang mit der Länge der Trainingszeit, sondern ist direkt abhängig von der Intensität des Trainings. Wer möglichst viel in kurzer Zeit trainiert, erreicht die besten Resultate. Es sollte deshalb nicht auf Dauer, sondern auf Leistung trainiert werden. Nach ca. 45 min Muskelaufbau-Training ist die maximale Trainingsdauer erreicht, wer seinem Körper mehr zumutet, erreicht eher gegenteilige Resultate und kann sich auch unnötig schädigen.

Die Regeln beim Muskelaufbau

Mit einem gezielten Krafttraining kann jeder schon nach kurzer Zeit das Wachstum der eigenen Muskeln erreichen. Wichtig sind ein passender Trainingsplan und Durchhaltevermögen. Mit einem regelmäßigen Training kann der Muskeltonus jedes Körpers verbessert werden, dabei spielen das Alter und das Geschlecht keine Rolle. Durch Muskeln wird die Haltung des Körpers verbessert und damit auch das persönliche Aussehen.

Ein muskulöser Körper sieht nicht nur gut aus, er ist auch gesund. Gerade für die häufigen Rückenbeschwerden in unseren Breitengraden ist der Muskelaufbau sehr wichtig, denn so kann diesen abgeholfen werden. Besonders beliebt ist das Bodybuilding, also das Training mit Gewichten, um Muskeln schnell und effektiv aufzubauen. Mittlerweile gibt es in fast jeden größeren Ort ein Fitness-Studio, wo man unter fachkundiger Anleitung trainieren kann.

Muskelaufbau

Optimaler Muskelaufbau mit gesunder Ernährung und Trinken! | © TONO BALAGUER

Rate this post

Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Hinterlasse eine Antwort

WOW ... diese Diät hat uns überzeugt!
Wollen Sie ENDLICH gesund und schnell abnehmen?