Magerquarkdiät

MagerquarkdiätWer auf der Suche nach einer Diät ist, bei der man erfolgreich und schnell abnehmen kann, der sollte sich mal die Magerquarkdiät näher anschauen. Wer weitere Informationen darüber haben möchte, der bekommt hier die notwendigen Informationen.

Was kann diese Diät

Eine Diät mit Magerquark verspricht den Abnahmewilligen, einen schnellen Erfolg. Hier ist es so, dass die Mahlzeiten einfach mit diesem Quark ersetzt werden. Dieser hat natürlich den Vorteil, dass er sehr viel Eiweiß und auch Kalzium, besitzt und zudem ist es auch noch sehr Arm an Kalorien.

Da der Magerquark viel tierisches Eiweiß enthält, kann dieses wunderbar von Körper umgewandelt werden. Für eine Diät ist das Eiweiß natürlich ideal, denn den meisten Diäten, fehlt es an Eiweiß. Das hat die Folge, dass den Muskeln, dieser wichtige Baustein entzogen wird und die Muskelmasse abgebaut wird. Aber gerade auch die Muskelmasse ist über den Erfolg fürs Abnehmen ausschlaggebend, denn Muskeln verbrennen eben zusätzlich Kalorien.

Was nun also die Magerquark Diät betrifft, so ist sichergestellt, dass die Muskeln wichtiges Eiweiß, durch den Quark geliefert bekommen. Das tierische Eiweiß muss in körpereigenes Eiweiß umgewandelt werden und das kann der Körper nur, wenn er ausreichend Energie besitzt. Diese Energie holt er sich aus den Fettreserven des Körpers. Und damit ist eben sichergestellt, dass wir an Fett abnehmen.

Die Funktionsweise der Diät

Was die Magerquarkdiät betrifft, so ist diese wirklich sehr einfach. Die Mahlzeiten werden einfach durch den Magerquark ersetzt. Der Magerquark ist sehr kalorienarm, was natürlich auch bedeutet, dass man eine große Menge davon, über den Tag verteilt essen kann. Mit dem Quark lassen sich lecker Dinge zubereiten. Das können leckere Dips, Brotaufstriche oder auch Beilagen sein. Snacks können zu jeder Zeit gegessen werden, natürlich nur dann, wenn sie aus Magerquark hergestellt sind.

Wird die Diät beendet, dann darf das nicht schlagartig geschehen, denn das könnte fatal sein. Der Körper muss sich erst wieder ganz langsam an das „normale“ Essen gewöhnen. Das könnte so aussehen, eine gewöhnliche Mahlzeit wird eingenommen und die anderen weiterhin durch Magerquark ersetzt. Das sollte sich über einen Zeitraum von 6 Wochen steigern.Erst danach sollte wieder einer normale Ernährung eingenommen werden. 

Die Mahlzeiten mit Magerquark verschiedenen Früchte.

Wenn es um die Snacks geht, dann kann dem Quark natürlich etwas beigemischt werden. Es eignen sich verschiedene Obstsorten. Das sorgt dafür, dass die Ernährung nicht langweilig wird.

Wer erfinderisch ist, der wird schon bald bemerken, dass auch die Magerquarkdiät, sehr abwechslungsreich im Geschmack sein kann.

Meine Diät Empfehlung

Bitte beachten: Der Körper muss immer ausreichend mit Flüssigkeit versorgt werden. Erlaubt sind Wasser, Tee und auch Obst- oder Gemüsesäfte. 

Magerquarkdiät
Rate this post
Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Schreibe einen Kommentar

WOW ... diese Diät hat uns überzeugt!
Wollen Sie ENDLICH gesund und schnell abnehmen?