hCG Diätplan

hCG-DiätplanDer hCG Diätplan ist vielen von uns als Hollywood Diät viel besser bekannt. Diese Form gibt es schon seit über 50 Jahren und ist nach wie vor beliebt. Was hat es denn eigentlich mit diesem hCG Plan so auf sich.

Was genau ist eigentlich hCG

hCG ist die Abkürzung von Humane Choriongonadotropin und hierbei handlet es sich um ein Hormon, welches in der Schwangerschaft produziert wird. Diese bereitet die Gebärmutter auf die anstehende Schwangerschaft vor, gleich nach der Befruchtung. Dieses Hormon bekommen Frauen normalerweise nur dann, wenn es mit dem Schwanger werden nicht klappen will.

Hormone bei einer Diät

Was das HCG betrifft, dann ist es wohl so, dass es das Hungergefühl verhindern kann und zudem soll es auch die Fettverbrennung ankurbeln. Wird nun also der hCG Diätplan genau eingehalten, dann dürfen täglich nicht mehr als 500 Kalorien, insgesamt gegessen werden. Was ganz sicher nicht gesund sein kann. Um ins Gedächtnis zu rufen, eine Frau benötigt etwa 1900 Kalorien und ein Mann 2400 Kalorien, um funktionieren zu können. Wer aber dennoch den Versuch starten will, der sollte das unbedingt unter ärztlicher Aufsicht machen. 500 Kalorien reichen nicht aus um keinen Hunger mehr zu haben, denn es kommt auch noch hinzu, dass es an Vitaminen, Mineralien und Nähstoffen fehlt. Wer diese Diät macht, der wird unter ständigen Heißhungerattacken leiden.

Wie funktioniert der Plan

Der erste Weg sollte immer der, zum Arzt sein. Und dieser sollte nun entscheiden, ob man körperlich fit genug ist, um diesen harten Plan anzugehen. Sollte das der Fall sein, dann kann der Arzt das HCG verabreichen und zwar in Form von Spritzen. Die ersten beiden Tage im Diätplan sehen es vor, dass nach Herzenslust geschlemmt werden kann. Dann kommt Tag drei und jetzt wird die Kalorienzufuhr auf 500 täglich gesenkt. Der Arzt wird seinen Patienten anleiten, wie das am besten zu machen ist. Zu der Ernährung wird noch eine sportliches Programm zusammengestellt. Perfekt, pro Woche­ ist ein Gewichtsverlust von 2 Kilo locker drin.

Was darf gegessen werden

  • Kaffee und Tee ohne Milch und Zucker sind ab sofort für das Frühstück vorgesehen. Innerhalb von 24 Stunden zusätzlich ein Esslöffel Milch.
  • Zum Mittag gibt es 100 Gramm Fisch oder Fleisch. Wobei das Produkt nicht getrocknet sein darf, Schweinefleisch ist verboten. Die Nahrungsmittel werden immer roh gewogen. Fett wird rigoros abgeschnitten. Gemüse wird als Beilage gereicht. Als Nachtisch gibt es etwas frisches Obst.
  • Das Abendessen ist gleich dem Mittagessen.

Das Essen kann auch gerne getauscht werden. Die Kalorien Angaben können im Internet recherchiert werden. Wichtig ist es halt immer, dass die 500 Kalorien nicht überschritten werden. Zudem ist darauf zu achten, dass Fett und Zucker komplett gestrichen werden. Gewürze können beliebig verwendet werden.

  • Tatsachen über die HCG-Diät
  • In Deutschland ist die Gabe des HCG verboten.
  • Das Hormon ist verschreibungspflichtig und gibt es in verschiedenen Formen.
  • Wissenschaftlich ist die Wirksamkeit nicht nachgewiesen.
  • Auch was die Fettverbrennung betrifft, gibt es keine nachgewiesene Studie, die das belegt.
  • Bei 500 Kalorien täglich leidet die Gesundheit und riskiert, dabei ernsthafte Folgen.
  • Es tritt unweigerlich eine Unterernährung auf und ist daher sehr gefährlich.
Meine Diät Empfehlung

Das was ein grober Überblick über die doch umstrittenen Diätform. Weitere Diäten gibt es auf folgenden Seiten. 

hCG Diätplan
Rate this post
Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Schreibe einen Kommentar

WOW ... diese Diät hat uns überzeugt!
Wollen Sie ENDLICH gesund und schnell abnehmen?