Gewichtsabnahme – Schlank mit Sport und gesunder Ernährung

Nicht nur im Frühjahr, wenn die dicken Winterklamotten fallen und der angefutterte Winterspeck für Frust sorgt, sehnen sich viele Menschen nach einer schlankeren und gesünderen Figur. Vielmehr ist dieser Trend ganzjährig zu beobachten und zeigt sehr genau, das das Körperbewusstsein und der Wunsch nach einem gesunden Leben immer mehr zunimmt. Doch eine Gewichtsabnahme sollte gut geplant werden. Denn neben einer Nahrungsumstellung gehört auch eine ordentliche Portion Sport und Bewegung zu einer erfolgreichen Gewichtsabnahme. 

[adrotate group=“2″]

Mit gesunden Lebensmitteln zur Gewichtsabnahme

Sport ist wichtig

Sport ist wichtig

Der erste Schritt zu einer neuen Figur ist eine Nahrungsumstellung. So sollten Süßigkeiten gegen Obst ausgetauscht werden und die Kohlenhydraten in die Morgen- und Mittagsstunden verbannt werden. Ebenso sollte darauf geachtet werden, dass die Getränke zwar reichhaltig fließen, aber möglichst ohne Zucker auskommen. Wasser, Fruchtschorlen und ungesüßte Tees sind hier am besten geeignet.

So besteht ein gesundes Frühstück beispielsweise aus Vollkornbrot, Quark, Gemüse, magerer Wurst und einer guten Tasse Tee oder Kaffee. Das Mittagessen sollte mageres Fleisch oder Fisch, gedünstetes Gemüse und Kartoffeln, Nudeln oder Reis enthalten. Zum Abendbrot kann ein frischer Salat mit Hähnchen gereicht werden.

Die richtige Portion Sport zur Gewichtsabnahme

Um das reduzierte Gewicht auch dauerhaft halten zu können, wird man nicht um eine sportliche Betätigung herumkommen. Dafür muss man nicht zwingend in ein Fitnessstudio gehen. Ein wenig Bewegung an der frischen Luft ist hierfür völlig ausreichend. Wichtig ist, dass man sich regelmäßig bewegt. Wenn man dies in den Tagesablauf einplant, dürfte das auch keine großen Probleme bereiten.

So kann man zum Beispiel öfter mal das Auto stehen lassen und lieber zu Fuß gehen. Auch Fahrradfahren gilt als sportliche Betätigung und eignet sich für alle, die nicht so gut joggen können. Denn wichtig ist, dass der Sport nicht zur Belastung wird. Er soll dem Körper gut tun und ihn nicht schädigen. Wer beispielsweise Probleme mit dem Rücken hat, wird nur ungern joggen gehen. Fahrrad fahren hingehen schont den Rücken und auch die Gelenke.

Ausdauer ist gefragt

Abnehmen funktioniert nur dann, wenn man dies langfristig tut. Wer nur mal eben für 14 Tage seine Essgewohnheiten umstellt, wird sehr schnell feststellen, dass die verlorenen Pfunde wieder hinzugekommen sind. Und vielleicht sogar noch ein paar mehr. Denn der Jojo-Effekt ist hier meist nicht weit.

Allein aus diesem Grund sollte man die Gewichtsabnahme langfristig planen und entsprechend angehen. So muss die Nahrungsumstellung so gestaltet werden, dass diese auch über einen langen Zeitraum funktioniert. Niemand quält sich gerne. Essen muss Freude bereiten und schmecken. Zudem sollte man immer mit einem „Schlemmertag“ arbeiten. Ein Tag pro Woche, an dem man nach Lust und Laune schlemmen kann.
Ähnliches gilt für den Sport. Auch dieser muss so gewählt werden, dass er langfristig durchgeführt werden kann, keine Belastung ist und möglichst Freude bereitet.

Gewichtsabnahme

Wer abnehmen möchte, kommt um ein bisschen Sport nicht herum! | © Andres Rodriguez

Gewichtsabnahme – Schlank mit Sport und gesunder Ernährung
Rate this post

Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Schreibe einen Kommentar

WOW ... diese Diät hat uns überzeugt!
Wollen Sie ENDLICH gesund und schnell abnehmen?