Gemeinsam abnehmen – Geteiltes Leid ist doppelter Gewichtsverlust

Der Kampf gegen die Pfunde ist für viele Menschen in westlichen Ländern ein als subjektiv nahezu aussichtslos empfundener. Zu beginn jeder Diät gelingt es noch, sich motiviert und vom Erfolg überzeugt auf das Abenteuer der Gewichtsabnahme einzulassen, bevor Rückschläge und fehlender Durchhaltewillen eine Diätverdrossenheit heraufbeschwören. Alleine erscheint es vielen als Antreten gegen jene populären Windmühlen, welche Diätbetreibern den Eindruck suggerieren, sie wären einsame Helden. Gemeinsam abnehmen hingegen verspricht die Lösung der Kiloprobleme zu sein. Im Kollektiv unterstützt man sich gegenseitig, hilft sich bei der Standhaftigkeit gegenüber „zarten“ Versuchungen und über Momente des Schwachwerdens hinweg. Einsam über Wiesen, Wälder und Flure zu hecheln und sich gegenüber anderen, sportlich-schlanken Joggern benachteiligt vorzukommen, macht das Motto „Gemeinsam abnehmen“ zu einem verlockenden.

Zusammen abnehmen

Zusammen abnehmen

Gemeinsam abnehmen im Kreise der Familie

Wenn der weitläufige Ausschlag der Waage bei dir in der Familie omnipräsent erscheint, könnte es durchaus sinnvoll sein, deinen Mann, Bruder, deine Mutter oder Schwester zu einem einheitlichen Kampf gegen die Kilos zu überreden. Innerhalb der Familie markiert vollem das Nutzen des gleichen Kühlschranks einen wichtigen Aspekt, der einen Abnehmerfolg wahrscheinlich macht.

Machen alle mit, fällt es leichter auf gewisse Lebensmittel zu verzichten.Findet sich Sahneeis im Gefrierfach, ist die Verlockung für dich garantiert größer, als würde die ganze Familie auf Rhabarberkompott umstellen. Auch das populärste Haustier unter Übergewichtigen, der kuschelige „innere Schweinehund“ ist leichter zu überwinden, wenn ein gemeinsamer Dauerlauf ansteht, bei dem du von deiner Mutter alles über die aktuellen Tagesereignisse erfährst oder mit deinem Partner, oder der Partnerin herrliche, abendliche Naturimpressionen genießen kannst.

Gemeinsam abnehmen lässt euch vielleicht innerhalb der Familie noch enger zusammenrücken und neue Lieblingsmahlzeiten eruieren, die hervorragend zur lieb gewonnen Wanderroute passen, oder beim abendlichen Tischtennis im familieneigenen Garten wieder abtrainiert werden.

Der größte Ansporn – gemeinsam abnehmen mit Fremden

Eine der populärsten Diäten beruht auf dem Prinzip, sich Woche für Woche der Waage und dem Blick eifriger Mitstreiter stellen zu müssen. Gemeinsam abnehmen, ohne aber jede Mahlzeit miteinander abstimmen zu müssen, macht das Prinzip „Gruppenzwang“ nicht nur für Alleinlebende attraktiv. Jeder Mensch besitzt Versagensängste, die bei jener Art Diät so manches Schwachwerden vorm Kühlschrank verhindern.

Beim nächsten Gruppentreffen musst du den anderen Rede und Antwort stehen und von deinen Erfahrungen der vergangenen Woche berichten. So überlegst du dir gewiss mehrfach, ob du zu Trockenpflaumen oder zum Nussnougatriegel greifen sollst. Auch kollektive sportliche Aktivitäten gehören zum „Gemeinsam abnehmen“, die dem oft verführerischen Ruf der gemütlichen Couch entgegenwirken sollen.

Ein Termin zum Laufen gerät für dich so zu einer Pflicht, die es zu erfüllen gilt und ist weit mehr als eine Option, der man nach gut dünken nachgehen kann, aber nicht muss. Vielfach begleitet Ernährungsberater und Sporttherapeuten das gemeinsame Diäthalten und tragen durch ihre Kompetenz maßgeblich zu einem erfolgreichen Gewichtsverlust bei.

Gemeinsam abnehmen

Gemeinsam abnehmen ist leichter als alleine! | © vgstudio

Gemeinsam abnehmen – Geteiltes Leid ist doppelter Gewichtsverlust
Rate this post

Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Schreibe einen Kommentar

WOW ... diese Diät hat uns überzeugt!
Wollen Sie ENDLICH gesund und schnell abnehmen?