FDH Diät

FDH-DiätDavon haben sicherlich schon die meisten von uns gehört, die FDH Diät. Was übersetzt nichts anderes bedeutet, als Friss die Hälfte. Es ist eigentlich nicht schwer zu verstehen, denn die Ansage ist ganz klar.

Was hat es mit der FDH Diät auf sich

Wie der Name schon erahnen lässt, sollte von allem nur noch die Hälfte gegessen werden, doch von was denn genau? Wichtig zu wissen, wäre ja auch, ob die Getränke auch damit gemeint sind. Wer nur die Hälfte von allem ist, der spart sich natürlich auch die Hälfte an den Kalorien. Das würde ja eigentlich bedeuten, dass man nur die halbe Kalorienzahl zu sich nimmt, klingt ja auch soweit ganz logisch. Wer bisher täglich 2000 Kalorien hatte, kommt jetzt eben auf 1000 Kalorien am Tag. Was die Getränke betrifft, so sollte Wasser natürlich nicht eingeschränkt werden, aber alle andern kalorienhaltigen Getränke.

Gute Vorgaben 

  • Eine halbe Tafel Schokolade reicht völlig, anstatt die Ganze zu essen.
  • Auch die Kekse müssen nicht alle gegessen werden, auch hier reicht eine halbe Packung durchaus
  • Auch mit einer halben Flasche Cola kann man ganz gut leben.

Weniger gute Vorgaben 

  • Nur die halbe Schüssel Salat essen, anstatt der Ganzen.
  • Auch der Apfel kann ganz gegessen werden, ein halber muss echt nicht sein.
  • Auch die ganze Zucchini ist eine wunderbare Beilage, da muss es wirklich nicht nur die Halbe sein.

Das Signal müsste doch eigentlich eindeutig sein. Denn viele gehen jetzt davon aus, dass nicht nur die schlechten Dinge reduziert werden, sondern eben auch die Guten und gesunden. In die Ernährung gehören einfach die gesunden Dinge und da sollte nicht halbiert werden. Fett, Zucker, die sind es, die zu halbieren sind. Leider findet man diese Regeln bei keiner FDH Diät und das ist weniger gut, denn so wird man aus seinen bisherigen Fehlern, bei der Ernährung nichts lernen. Die Diät klingt wirklich sehr gut, denn man muss ja auf nichts verzichten, eben immer nur die Hälfte davon essen. Aber der gesundheitliche Nutzen bleibt da leider voll und ganz auf der Strecke.

FDH Diät und ihre Vorteile

Was natürlich ein ganz klarer Vorteil der Diät ist, wäre, dass man keine Kalorientabellen studieren muss und auch das Zählen der Kalorien entfällt. Denn durch die verminderte Anzahl an Kalorien ist ja sichergestellt, dass alles eben halbiert gegessen wird.

Leicht zu machen: Diese Diät ist mit Sicherheit, eine der am einfachsten, durchzuführenden Diäten, denn es gibt keine speziellen Pläne und auch das Kochen von bestimmtem Essen entfällt. Denn es ist einfach so, bei dieser Diät ist einfach alles erlaubt.

Es gibt keine verbotenen Lebensmittel: Bei dieser Diät kann wirklich alles gegessen werden. Es gibt keinerlei Verbote und das macht diese Diät auch so interessant für viele.

Zügiger Gewichtsverlust: Wer sich daran hält, wirklich nur die Hälfte zu essen, der kann innerhalb kurzer Zeit, sehr viel Gewicht verlieren. Das können auch gut und gerne bis zu drei Kilo in nur einer Woche sein.

Die Nachteile von FDH

Bei der FDH Diät ist es einfach so, dass kein angepasster Diätplan vorhanden ist, was also bedeutet, die Diät ist nicht strukturiert. Die Mengenangaben fehlen einfach vollständig.

Kein Lernprozess: Leider ist es eben auch so, dass mit diesem Plan kein gesundes Essverhalten angeeignet werden kann. Man erfährt einfach rein gar nichts über Gute oder schlechte Lebensmittel. Und das ist sehr schade, denn so kann es ganz schnell vorkommen, dass die schnelle Gewichtsabnahme, schnell wieder schwindet.

Mogeln leicht gemacht:  Bei dieser Diät fällt es ganz einfach zu schummeln, denn wer weiß denn schon, wo die Hälfte ist?

Keine Umstellung der Ernährung: Soll es zu einer dauerhaften Gewichtsreduktion kommen, ist es notwendig, die Ernährung umzustellen. FDH sieht das aber nicht vor und somit wird man sich auch kein gesundes Essverhalten antrainieren können.

Nährstoffmangel kann entstehen: Für Personen, die ohnehin schon eine sehr ungesunde Essensweise haben, kann sein, dass sich schon bald ein Nährstoffmangel einstellen wird. Daher ist es so wichtig, Obst und Gemüse nicht zu reduzieren.

Meine Diät Empfehlung

Die Gefahr des Jo-Jo-Effekts: Wer sich nach der Diät nicht mehr an die halbe Menge hält, der wird schon bald zu spüren bekommen, dass das verlorene Gewicht nur kurzzeitig halten wird. Daher ist es auch immer besser, eine komplette Ernährungsumstellung zu machen.

Rate this post
Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Hinterlasse eine Antwort

WOW ... diese Diät hat uns überzeugt!
Wollen Sie ENDLICH gesund und schnell abnehmen?