Acai Beere – Was ist das für eine Beere?

Wer von der Acai Beere spricht, der spricht von der südamerikanischen Kohlpalme, die in ihren heimischen Breitengraden auch als Açaizeiro bezeichnet wird. Im Fachausdruck wird die Palme auch Euterpe Oleracea genannt. In ihrer Heimat, vorwiegend im feucht-tropischen Amazonasgebiet, wird die Kohlpalme als Nahrung verwendet. Nach reichhaltigen Forschungsergebnissen wurde der Kohlpalme beziehungsweise den Früchten eine schlankheitsfördernde Wirkung zugesprochen, sodass die Beeren heutzutage weltweit bekannt geworden sind.

[adrotate group=“2″]

Viele Acai Beeren

Die Acai Beere

Erkennungsmerkmale der Euterpe Oleracea

Das Wachstum der Kohlpalme ist in ihren Breitengraden sehr üppig. Ein Wurzelstock kann bis zu 25 Stämme hervorbringen, die zwischen 3 Metern und 25 Metern hoch werden können. Ihre Krone bildet die Acai Beere durch 8 bis 14 gebogenen Blättern. Die Kohlpalme ist die einzige ihrer Art, die auch sogenannte Luftwurzeln ansetzt. Da der Boden sehr sauerstoffarm ist, wird durch die Luftwurzeln, auch als Pneumatophoren bezeichnet, das Atmen der Pflanze erleichtert. Die Beeren werden etwa 1 Zentimeter bis 2 Zentimeter groß, die sich von hellblau bis dunkelblau und sogar etwas ins Rötliche färben können. In ihrer Heimat gilt die Acai Beere bereits seit Jahren als Köstlichkeit. Bei der Kohlpalme können die Früchte sowie die Palmherzen als Nahrung verwendet werden.

Nutzung der Kohlpalme

Für die Bevölkerung in diesen Regionen ist die Kohlpalme eine wichtige Nahrungsergänzung. Schon die alten Generationen haben sich die Kohlpalme zu Nutzen gemacht und die Beeren sowie die Palmherzen als Nahrung mit eingebracht. Die Palmherzen enthalten ein weiches Fruchtfleisch. Durch den Zusatz von Wasser werden die Palmherzen zu einem Brei verarbeitet. Mit genügend Wasser verdünnt, dient es als kühlende Erfrischung. Aber auch in Eiscremen wird dieses Fruchtfleisch der Palmherzen verwendet, das auch bei Touristen großen Anklang findet. Mittlerweise eroberte die Acai Beere die ganze Welt. Aus getrockneten Fruchtbeständen werden Tees zubereitet. Diese sollen bei Diäten helfen beziehungsweise den Körper dazu anregen, die Fettverbrennung anzukurbeln und dabei Gewicht zu verlieren.

Antioxidanten in den Fruchtbeständen

Nach Studien zufolge soll die Acai Beere dafür zuständig sein, dass

  • die Alterung der Zellen eingedämmt wird
  • die Gesundheit angekurbelt wird
  • bewusst Gewicht reduziert wird und dabei
  • die natürlichen Inhaltsstoffe bewahrt werden

Mittlerweile wird die Acai Beere dazu genutzt, dass diese in Pillenform oder auch als Tee den Weltmarkt erobert. Ausschlaggebend für diese Weltmarktsituation sind die darin enthaltenen Antioxidanten. Diese sollen oxydativem Stress entgegenwirken. Dieser ist verantwortlich dafür, dass Zellen im menschlichen Körper zu altern beginnen. Des Weiteren sollen die Beeren dafür verantwortlich sein, dass Ballaststoffe beziehungsweise Giftstoffe aus dem menschlichen Körper frühzeitig ausgeschieden werden können. Außerdem sollen sie den Stoffwechsel ankurbeln und die Blutfette, auch Cholesterin genannt, wieder normalisieren. Darüber hinaus sind die Acai Beeren mit jeder Menge an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen ausgestattet.

Acai Beere

Die Acai Beere auch Euterpe Oleracea genannt soll beim abnehmen helfen | © werbeatelier_jbk

Acai Beere – Was ist das für eine Beere?
Rate this post

Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Schreibe einen Kommentar

WOW ... diese Diät hat uns überzeugt!
Wollen Sie ENDLICH gesund und schnell abnehmen?