Diätpillen – So funktionieren Abnehmpillen

Diätpillen können beim abnehmen helfen, jedoch lange nicht alle angebotenen Diätpillen haben eine Wirkung. Einige können sogar Gesundheitsschäden auslösen. Es ist deshalb wichtig sich zu Informieren, welche Diätpillen bedenkenlos geschluckt werden können. Es gibt 3 Grundsätzliche Ansätze wie Abnehmpillen funktionieren . Diese 3 Ansätze möchte ich dir hier vorstellen.

[adrotate group="2"]

Nur Pillen zum essen

Abnehmen mit Pillen?

Ansatz 1 : Diätpillen als Quellmittel

Der erste Ansatz ist simpel, du isst wenn du hunger hast. Nimmst du ein Quellmittel zu dir, quillt das Präparat im Magen zusammen mit Flüssigkeit auf ein vielfaches seines Volumen. Das Resultat: Du hast keinen Hunger mehr. Dem Magen wird also vorgetäuscht das du genügend gegessen hast und es tritt ein Sättigungsgefühl ein.

Das Problem an Quellmittel ist das sie viel Flüssigkeit benötigen. Wenn du also zu wenig getrunken hast, einzieht das Quellmittel die Flüssigkeit aus dem Verdauungstrakt und es kommt zu Verstopfungen und Verdauungsproblemen. Du solltest also bei der Einnahme von Quellmitteln genügend Wasser oder ungesüßten Tee trinken aber keine Süßgetränke! Bei Quellmittel kommt es auf die richtige Dosierung an, wenn du jeden Tag überdosierst gewöhnt sich dein Magen an den Überdruck und er möchte immer schneller wieder etwas zu essen.

Gesunde Quellmittel enthalten hauptsächlich Zellulose, Ballaststoffe Kollagen und Natriumalginat. Das Quellmittel musst du ca. 1h vor der Mahlzeit mit viel Flüssigkeit einnehmen, sodass du schneller satt wirst. Du isst so automatisch weniger und nimmst so weniger Kalorien zu mit der Folge das die Kilos schnell purzeln. Quellmittel funktionieren am besten mit einer Ernährungsumstellung und mehr Bewegung. Quellmittel können deshalb bedenkenlos eingenommen werden.

Meine Diät Empfehlung

Ansatz 2 : Diätpillen als Fettkiller

Viele Lebensmittel enthalten Fett, den Fett ist ein Geschmacksträger. Doch wer abnehmen möchte sollte möglichst wenig Fett zu sich nehmen. Wer sich nicht von einem saftigen Steak trennen kann, sollte sich die “Fettkiller” Pillen genauer anschauen … oder lieber nicht. Also diese Diätpillen binden das mit der Nahrung aufgenommene Fett so, das der Körper es nicht verdauen kann. Es wird unverdaut ausgeschieden.

Im Internet können diese Wundermittel überall gekauft werden. Doch leider ist mal wieder zu schön um wahr zu sein, denn in verschiedenen unabhängigen Tests wurde nachgewiesen, dass diese “Fettkiller” Diätpillen wirkungslos sind. Manche Pillen haben starke Nebenwirkungen oder sind sogar Gesundheitsschädlich.

Das einzige mir bekannte Medikament das eine Wirkung hat ist Xenical. Es wird aber nur bei stark übergewichtigen Personen eingesetzt und hat immens Nebenwirkungen. Deshalb wird Xenical nur unter medizinischer Aufsicht verabreicht. Meiner Meinung nach sollte man die Finger von “Fettkillern” lassen.

Ansatz 3 : Diätpillen als Appetitzügler

Wer kennt ihn nicht den plötzlichen Heißhunger, die Lust auf Süßes. Doch diese Nascherei ist oft für das Übergewicht verantwortlich. Diesen Fressattacken können mit Appetitzügler entgegen gewirkt werden. Die Appetitzügler werden in Form von Pillen eingenommen und steuern nicht den Magen sondern haben direkten Einfluss auf das Gehirn.

Sie sorgen dafür das, das Gehirn das Signal für eine Fressattack nicht mehr aussenden kann. Doch auch hier gibt es sehr starke Nebenwirkungen, wie z.B. Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit Herz rasen erhöhter Blutdruck. Appetitzügler sollten deshalb nur unter Ärztlicher Aufsicht eingenommen werden.

Auch werden im Gerdin Glückshormone freigesetzt die schnell zu einer Abhängigkeit führen. Appetitzügler eignen sich nur für Menschen mit sehr, sehr starkem Übergewicht und sollten für Menschen die nur ein paar Kilos zu viel haben nicht eingenommen werden. Also Finger weg von Appetitzügler.

Diätpillen

Diätpillen: Nur mit Pillen kann man nicht abnehmen | © kzenon

Fazit: Diätpillen…ja oder nein?

Wer abnehmen möchte sollte das ohne Diätpillen schaffen. Sie sind keine Wundermitteln,  haben meist sogar gar keine Wirkung. Dafür sind die Nebenwirkungen um so größer. Wer schlank sein will erreicht das am einfachsten durch eine Ernährungsumstellung und mehr Bewegung. Diätpillen sind teuer und meistens tritt sowieso der JoJo-Effekt wieder ein.

Wenn du Diätpillen nehmen willst das bitte nur die Quellmittel. Sie können deine Diät durchaus unterstützen und du kannst schnellere Erfolge erzielen. Du kannst die Quellmittel also als unterstützende Maßnahme einsetzten aber niemals alleine.

Die 3 wichtigsten Artikel zum Thema Schlankmacher

Schau dir jetzt die 10 Diätenpillen im Test an

10 Diätpillen im Test

Die meisten Diätpillen halten nicht was Sie versprechen. Hier findest du 10 der bekanntesten Diätpillen im Test.

Zum abnehmen ist ein Ernährungsplan wichtig

Der Ernährungsplan

Wer abnehmen möchte, kommt an einem Ernährungsplan nicht vorbei. Es gibt aber einiges zu beachten!

10 Abnehmtipps

10 Abnehmtipps

Gesund und schnell abnehmen ist gar nicht schwierig. Mit diesen 10 tollen Tipps bekommst du einen flachen Bauch!

Weitere Artikel zum Thema Schlankmacher findest du hier!

Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Hinterlasse eine Antwort