Max Planck Diät – Was steckt dahinter?

Wenn es ums Abnehmen geht, möchten die Aspiranten in möglichst kurzer möglichst viel Gewicht verlieren. Hinter dem renommiert klingenden Namen steckt allerdings nicht eine Idee des gleichnamigen wissenschaftlichen Instituts. Die rund zwei Wochen andauernde Max Planck Diät wurde aufgrund der schnellen Verbreitung im Internet enorm populär. Im Folgenden einige Erläuterungen zu dieser Methode der Gewichtsreduzierung.

Abnehmen mit der Max Planck Diät?

Abnehmen mit der Max Planck Diät?

Inhaltsverzeichnis:

Funktionsweise der Max Planck Diät

Die Max Planck Diät wird offiziell zu den sogenannten „Crash Diäten“ gezählt. Diese Form der Diäten zeichnet sich durch die Zufuhr von kohlenhydratarmen Lebensmitteln aus. Bei der Max Planck Diät handelt es sich also um eine enorm Strenge Diätform, welche die Wahl der entsprechenden Lebensmittel genau definiert bzw. vorgibt. Die Liste der „erlaubten“ Nahrungsmittel gestaltet sich übersichtlich: Du darfst lediglich Brötchen, Eier, gekochten Schinken, Möhren, Sellerie, Spinat, Steaks sowie Tee und Tomaten zu Dir nehmen. Die Anleitung für die Diät beschränkt sich auf einen siebentägigen Zeitraum. Sofern Dein gewünschter Gewichtsverlust nicht innerhalb dieses Zeitraums Einstellt, darfst Du ruhigen Gewissen nochmals von vorne beginnen. Wenn Du Dich diszipliniert und gewissenhaft an den Diät-Plan der Max Planck Diät hältst, liegt eine Gewichtsreduktion von neun Kilo in zwei Wochen im Bereich des Möglichen.

Dein Diätplan

Damit die Diät Erfolge zeigt, muss unbedingt der vorgeschriebene Diätplan eingehalten werden. Nach den sieben Tagen fängt der Diätplan wieder von vorne an.

Tag 1: Zum Tagesbeginn reicht eine Tasse schwarzer Kaffee aus. Zur Mittagszeit gehören zwei gekochte Eier mit Spinat. Der Tag endet mit einem Steak und Salatbeilage.

Tag 2: Schwarzer Kaffee mit Brötchen. Das Mittagessen setzt sich aus einer Steak-Früchtesalat-Mischung zusammen. Zum Abendessen gibt es gekochten Schinken.

Tag 3: Ein Brötchen und einen schwarzen Kaffee. Zwei gekochte Eier mit Salat und Tomaten reichen für die Mittagsstunde vollkommen aus. In den Abendstunden solltest Du Dir gekochten Schinken mit grünem Salat gönnen.

Tag 4: Der Beginn des vierten Tages verläuft identisch zu den beiden vorhergegangen Tage. Für das Mittagessen sieht die Max Planck Diät eine gekochtes Ei mit Möhren und Schweizer Käse vor. Das Abendessen umfasst ein Naturjoghurt mit Früchten.

Tag 5: Das Frühstück besteht aus schwarzem Kaffee mit Mohrrüben und Zitrone. Mittags gibt es im Rahmen der Max Planck Diät gedünsteten Fisch mit Tomaten, am Abend ein Steak mit Salat.

Tag 6: Schwarzer Kaffee mit Brötchen. Mittags ein gegrilltes Huhn. Am Abend maximal zwei gekochte Eier mit Mohrrüben.

Tag 7: Am letzten Tag der Max Planck Diät gibt es zum Tagesbeginn einen Tee mit Zitrone, mittags ein Steak mit Früchten. Zur Belohnung für die gesamte Woche besteht beim Abendessen freie Auswahl.

Rezepte der Max Planck Diät

Du wirst bei genauerer Betrachtung der Max Planck Diät schnell feststellen, dass insbesondere Eier ganz oben auf der Zutatenliste stehen. Alle Rezepte orientieren sich grundsätzlich an den Vorgaben der Max Planck Diät. So wird sichergestellt, dass unliebsame Nebeneffekte durch die Verwendung falscher Nahrungsmittel ausbleiben. Die Konzipierung der Rezepte sieht die Berücksichtigung von Fleisch, Eiern, Salat sowie Obst und Gemüse in einem definierten Mischverhältnis vor. Die Rezepte eignen sich besten zu Deiner persönlichen Orientierung.

Tipps und Tricks

Während Du Dich in der Abnehmphase im Rahmen der Max Planck Diät befindet, sollte der Genuss von alkoholischen Getränken unter allen Umständen vermieden werden. Aufgrund der geringen Kalorienzufuhr wird es Dir zu Beginn der Max Planck Diät als fast unmöglich erscheinen, das Diätprogramm durchzuhalten. Bereite Dich deshalb einige Tage oder Wochen zuvor mental und körperlich auf das Unterfangen vor. Zudem sind Nahrungsmittel, die nicht auf der Liste der Max Planck Diät stehen, vorerst tabu.

Kritik an dieser Diät

Der Diätplan ist alles andere als gesund. Es ist total einseitig, und du nimmst täglich nur ca. 400-800 Kalorien zu dir. Natürlich nimmt man so ab, aber da könntest du auch 2 Wochen Wasser und Kartoffeln essen und würdest genau so abnehmen. Du verlierst in dieser Zeit hauptsächlich Wasser, aber kein Fett. Du nimmst in diesen Wochen zu wenig Fett und Nährstoffe zu dir, dadurch kommt es zu einer Unterversorgung im Körper. Dir fehlen wichtige fettlösliche Vitamine wie Vitamin A und E. Insgesamt ist dieser Diätplan Unsinnig und nicht zu empfehlen.

Sowohl das „Max – Planck – Institut für Ernährung“ als auch das „Institut für Ernährungswissenschaften“ in Wien distanzieren sich von der Max Planck Diät. Sie wurde von keinem der beiden Institute entwickelt. Beide Institute raten von dieser Diät ab.

Erfahrungen mit der Max Planck Diät

Hier einige Eindrücke von Anwendern der Max Planck Diät. Die meisten Leute machen negative Erfahrungen mit dieser Diät, jedoch nicht alle.

Die Diät ist schwer durchzuhalten, bringt allerdings relativ schnell einen hohen Gewichtsverlust. Die Diät ist NUR geeignet, wenn man schnell 3-5 kg abnehmen möchte, allerdings kann man nicht langfristige nach diesem Plan essen (Nierenschaden). Für jemanden, der 10 oder mehr Kilos abnehmen will ist die Diät absolut ungeeignet!

Ich habe es für 2 Wochen durchgehalten und 8,5 kg abgenommen. Effektiv aber langweilig, man muss auf vieles verzichten.

Ich bin 19 Jahre alt und habe diese Diät vor ein paar Monaten ausprobiert. Ist ja nicht so, dass ich sowas nicht schon vorher gemacht hab, aber das war echt das Härteste!!Ich war nach einer Woche total ausgehungert, konnte mich nicht mehr konzentrieren, war unaufmerksam, habe überall Essen gesehen und bin mehrmals kurz vor dem kollabieren gewesen! keine Ahnung was passiert wäre, wenn ich nicht auf meine Freunde gehört hätte und nach der Woche aufgehört hätte.

Die Stiftung Warentest kommt übrigens zu folgendem Fazit:

Lassen sie die Finger davon! Die versprochene Gewichtsabnahme von 9 kg in 2 Wochen ist ein Ding der Unmöglichkeit, und von einer Stoffwechselveränderung kann keine Rede sein.

Vor und Nachteile

Vorteile:

  • Schneller Gewichtsverlust
  • Die Zubereitung der Mahlzeiten geht schnell und ist kinderleicht
  • Kontrolliertes Essen durch die Einhaltung des Diät-Plans
Meine Diät Empfehlung

Nachteile:

  • Wichtige Nährstoffe werden bei der vom Ernährungsplan ausgeschlossen
  • Die Gefahr des Jojo-Effekts ist sehr hoch
  • Durch den eintretenden Nährstoffmangel verringert sich die Konzentrationsfähigkeit erheblich
Max Planck Diät

Max Planck Diät: Diese Diät ist nicht zu empfehlen! | © pixelbliss

Fazit

Die tägliche Kalorien Zunahme bei der Max Planck Diät ist viel zu niedrig. Experten warnen vor der Max Planck Diät, da sie die Aufnahme wichtiger Nährstoffe nicht berücksichtigt. Du solltest Dir also vorher gut überlegen, ob Dir Dein Körper eine derartige Radikaldiät verzeihen wird. Ich kann dir diese Diät nicht empfehlen.

Meine Diät Empfehlung

Am Ende noch meine persönliche Diät Empfehlung. Ich habe mittlerweile fast 50 Diäten verglichen und bin zu dem Entschluss gekommen, dass die amapur Diät die schnellste und gleichzeitig gesündeste Diät ist. Lese hier meinen ausführlichen Testbericht.

Rate this post
Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Hinterlasse eine Antwort

WOW ... diese Diät hat uns überzeugt!
Wollen Sie ENDLICH gesund und schnell abnehmen?