Eiweiß Diät – Kann man damit abnehmen?

In diesem Artikel geht es um die Eiweiß Diät. Ich möchte die Frage beantworten ob man mit dieser Diät abnehmen kann. Du findest einen Beispiel Ernährungsplan, Rezepte, Tipps und Tricks und Studien zur Eiweißdiät. Weiter habe ich Erfahrungen zusammengetragen, die andere Anwender mit der Eiweiß Diät gemacht haben. Du findest Vor und Nachteile ein Fazit und meine persönliche Diätempfehlung.

Abnehmen mit der Eiweiß Diät

Schlank mit der Eiweiß Diät?

Inhaltsverzeichnis:

Funktionsweise der Eiweiß Diät
Ernährungsplan
Rezepte
Tipps und Tricks
Erfahrungen mit der Eiweiß Diät
Studien
Eiweiß Produkte und Buch Tipp
Vor und Nachteile
Fazit
Meine Diät Empfehlung

Wie funktioniert die Eiweiß Diät

Das Prinzip das hinter der Eiweiß Diät steckt, ist mit der Dukan Diät, vergleichbar und relativ einfach. Durch eine reduzierte Aufnahme von Fetten und Kohlenhydraten, ist der Körper auf der Suche nach neuen Energiequellen. Als erstes verbraucht der Körper deshalb die Kohlenhydrate im Körper. Dabei wird sehr viel Flüssigkeit ausgeschieden. Nach ein paar Tagen, hat man darum schon ein paar Kilos verloren.

Doch leider handelt es sich dabei nur um Wasser. Wenn du nach dieser kurzen Zeit schon mit der Diät aufhörst, hast du kein Gramm Körperfett verloren. Erst wenn die Kohlenhydratspeicher im Körper aufgebraucht sind, beginnt der Körper damit, Fett abzubauen. Durch den Abbau des Fettes, kann der Körper die nötige Energie bereitstellen. Der positive Nebeneffekt des Fettabbaues ist natürlich, das wir an Gewicht verlieren. Diese Form der Diät ist für allem für Sportler geeignet die trotz Diät, Muskelaufbau betreiben wollen. Durch den hohen Eiweiß Gehalt in der Nahrung verbrennt der Körper nicht Muskeln zur Energiegewinnung. Schlank werden un gleichzeitig Muskelaufbau betreiben ist deshalb möglich.

Error, group does not exist! Check your syntax! (ID: 2)

Ernährungsplan

Bei der Eiweißdiät isst du vor allem eiweißreiche Lebensmittel, das sind z.B. Fleisch, Eier, Milch, Quark, Fisch, Käse usw.. Fette und Kohlenhydrate solltest du so stark wie möglich reduzieren, da dein Körper sonst nicht Körperfett als Energiequelle nutzt. Um trotzdem nicht auf lebenswichtige Vitamine und Mineralstoffe verzichten zu müssen, ist es empfehlenswert, ein Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen.  Das sollte aber nicht auf die leichte Schulter genommen werden, denn bei der Eiweißdiät ist ein Nährstoffmangel schon fast vorprogrammiert. Diese einseitige Ernährung kann ohne zusätzliche Nahrungsergänzungsmittel zu Gesundheitlichen Problemen führen.

Der Ernährungsplan sollte ausgewogen sein und Verhältnismäßig viel Eiweiß enthalten. Ich habe hier ein Beispiel Ernährungsplan zusammengestellt.

Frühstück 1: 190 ml Milch + 30 g Haferflocken
Frühstück 2: 190 g Naturjoghurt + 1 x Obst
Frühstück 3: 6 TL Körnermischung + 95 g Gemüse

Mittagesse 1: 120 g Fleisch + 125 g Gemüse
Mittagessen 2: 75 g Tofu oder (Pilze+50g) + 125 g Gemüse
Mittagessen 3: 120 g Geflügel + 125 g Gemüse

Abendessen 1: 130 g Fisch + 135 g Gemüse
Abendessen 2: 85 g Bohnen + 135 g Gemüse
Abendessen 3: 85 g Magerkäse oder Tofu oder Magerquark + 135 g Gemüse

Dieser Ernährungsplan ist nur ein sehr einfaches Beispiel. Du kannst ihn natürlich mit weiteren Lebensmittel ergänzen. Wichtig ist nur das jede Mahlzeit reich an Eiweiß sein soll. Fett und Kohlenhydrate sind zu reduzieren. Dazu täglich 2-3 Liter Wasser oder ungesüßten Tee trinken. Zu jeder Mahlzeit darf du noch ein Stück Obst essen.

Verboten sind: Nudeln, Kartoffeln, Weizenmehlspeisen (Weißbrot), Bananen und was sonst noch sehr viele Kohlenhydrate enthält. Die Speisen fettreduziert zubereiten das heißt mit Öl sehr sparsam umgehen und nur mit einem Teelöffel abmessen.

Rezepte

An Rezepten mangelt es jedoch bei dieser Dätform nicht. Da man Fleisch sowie Fisch essen darf kann aus einer ganzen Reihe von Rezepten auswählen.  Hier gibt es eine ganze Liste von Rezepten!

Schnittlauch Omelett

  1. Etwas Schnittlauch zerhacken. 2 Eier verquirlen und den Schnittlauch unterrühren. Mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen.
  2. 1 TL Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Eimasse in die Pfanne geben und bei mittlere Hitze ca. 8 Minuten stocken lassen.
  3. Omlett zerschneiten und mit 3 Scheiben Hähnchenbrust anrichten.

Das Omelett hat ca. 300 kcal. 25g Eiweiß, 20g Fett und 1g Kohlenhydrate.

Tipps und Tricks

Wie viel Eiweiß brauche ich pro Tag?
Die Faustregel lautet 0,8 bis 1,2g Eiweiß pro Kilo Körpergewicht pro Tag. Eine 60 Kilo schwere Frau braucht demzufolge ca. 60g Eiweiß pro Tag.

Wie viel muss ich Trinen?
Diese Diät entwässert den Körper deshalb mindestens 2 Liter Wasser trinken.

Muss ich Sport treiben?
Bei der Eiweißdiät musst du kein Sport treiben aber ich würde es dir empfehlen. 3 x die Woche leichtes Joggen, Fahrrad fahren (oder was die Spaß macht) während 20-30 Minuten. Damit steigerst du die Effektivität dieser Diät deutlich.

Wie viel Mahlzeiten sind Erlaubt?
Bei der Eiweißdiät darfst du 3 Mahlzeiten und 2 Snacks essen.

Tipps zum Braten
Benutze zum Braten nur geringe Mengen an Öl. Lieber pflanzliches anstelle von tierischem Öl, oder noch besser benutze eine beschichtete Pfanne. Fleisch, Fisch oder Pute in kleine Stücke schneiden und in einer einer beschichteten Pfanne scharf anbraten (so das es innen noch Roh bleibe). Mit Salz und Pfeffer Gewürzen, ein wenig Sojasoße und Wasser dazugeben, Deckel drauf und 10 Minuten garen lassen. Fertig

Salatsoßen Tipp
60 ml Rotweinessig, 2 TL Limettensaft, je 1 TL Thymian, Dill, Petersilie (alles gehackt) und Pfeffer verrühren. Kein Balsamicodressing, oder Fertig Dressings verwenden da sie viel Zucker und Fett enthalten.

Zusammenfassende Grundregeln
So wenig wie möglich Alkohol, Nikotin, Fett und Kohlenhydrate konsumieren.

Studien zur Eiweiß Diät

In der sogenannten Diogenes-Studie haben Forscher der Universität Kopenhagen die Eiweiß Diät genauer unter die Lupe genommen. Dabei haben sie die Daten von 773 übergewichtigen Erwachsenen ausgewertet. Bei dieser Gruppe wurde die Energieaufnahme 8 Wochen stark eingeschränkt. Dabei nahmen die Probanden durchschnittlich 11 Kilo ab. Das Ziel der Studie war es herauszufinden, mit welcher Ernährung die Probanden ihr Gewicht halten konnten.Die Gruppe die sich eiweißreich ernährt hat, hat dabei am besten abgeschnitten. Am Ende der 6 monatigen Studie hatten sie 2 Kilo mehr verloren als der Durchschnitt.

Diese Studie beweißt also, das man durch eine eiweißhaltige Ernährung der JoJo-Effekt vermeiden kann. Leider wurde nicht gesteste ob man auch damit Schlank werden kann. Aber es ist trotzdem gut zu wissen, das man mit einer eiweißhaltigen Ernährung nach einem erfolgreichen Gewichtsverlust sein Gewicht halten kann.

Erfahrungen mit der Eiweiß Diät

Auch zu der Eiweißdiät habe ich das Internet nach Erfahrungen anderer Anwender durchsucht. Die Erfahrungen sind meistens Positiv. Ich habe mir diese 3 Meinungen herausgesucht da sie die Realität gut wiederspiegeln.

Ich habe die Eiweiß Diät jetzt 21 Tage durchgezogen. Ich habe insgesamt 8 Kilo abgenommen und bin super zufrieden. Die Diät ist mir nicht schwer gefallen. Würde sie wieder machen.

Heute ist der 15 Tage meiner Eiweiß Diät. Ich bin mittlerweile an einem Punkt angekommen an dem ich kein Fisch, kein Fleisch, kein Quark mehr sehen kann. Nur wenn ich an Eiweiß Denke ekelt es mich. Aber ich mach natürlich weiter.

Mit der Eiweiß Diät habe ich 5 Kilo abgenommen. Eigentlich wollte ich noch mehr abnehmen aber ich bin nicht so ganz mit der Ernährung zufrieden. Ich werde mich nach einer anderen Diät umschauen.

Error, group does not exist! Check your syntax! (ID: 2)

Eiweiß Produkte und Buch Tipp

Wenn es dir schwer fällt genug Eiweiß zu essen gibt es eine gute alternative zu eiweißreichen Lebensmitteln. Hochdosierte Eiweiß Shakes und Eiweiß Riegel. Auf Amazon gibt es z.B. den Multaben Shake für ca. 6€ oder den Riegel für ca. 3€

Ich kann dir das Buch Forever Young – Geheimnis Eiweiß von Dr. Ulrich Strunz empfehlen. Es ist aber kein Diätbuch im Sinne von. Heute steht das auf dem Speiseplan… sondern es erklärt die Einflüsse die verschiedene Lebensmittel auf den Körper haben. Besonders wird dabei das Eiweiß betont. Es wird erklärt wie eine gesunde Ernährung aussieht und wie man sie umsetzten kann.Mehr über “Forever Young – Geheimnis Eiweiß” erfahren!

Vor und Nachteile

Der erste Vorteil ist, dass du durch den hohe Gewichtsverlust in den ersten Tagen einen enormen Motivationsschub bekommst. Es fällt dir deshalb leichter die harte Ernährung vorzuführen. Ein weitere Vorteil ist, dass du bei der Eiweißdiät nicht hungern musst. Es ist erlaubt mageres Fleisch, Fisch usw. zu essen. Diese Lebensmittel sättigen viel besser als einfache Kohlenhydrate, wie sie z.B. in der Kartoffel vorkommen.

Die Ernährung in dieser Zeit ist sehr einseitig und kann zu gesundheitlichen Problemen führen. Durch die einweißlastige Ernährung kann es z.B. zu Nierenschäden kommen. Zudem führt die Eiweißdiät oft zu einem Mangel an Vitaminen und Nährstoffen. Eine zusätzliche Aufnahme von Nahrungsergänzungsmittel ist deshalb empfehlenswert. Wenn du gesund abnehmen willst, schau dir doch mal die amapur Diät an. Ich kann sie zu 100% empfehlen.

Eiweiß Diät - Junge Frau mit Flasche

Eiweiß Diät – Auch diese Diät ist nicht Perfekt | © Lev Dolgatshjov

Das Eiweiß Diät Fazit

Bei der Eiweiß Diät isst du fast nur eiweißhaltige Lebensmittel, dadurch verbrennt dein Körper vermehrt Fett. Leider kann es aufgrund der einseitigen Ernährung zu Mangelerscheinungen und Nierenschäden kommen. Aus diesem Grund kann ich von dieser Diät nur abrate. Allerdings finde ich es sinnvoll, wenn man nach einem erfolgreichen Gewichtsverlust, den Eiweißgehalt erhöht. Das hat letztlich auch die Diogenes Studie gezeigt, eine ausgewogene Ernährung in Kombination mit einer leicht erhöhten Eiweißaufnahme hilft dabei, sein Gewicht langfristig zu halten.

Meine Diät Empfehlung

Am Ende noch meine persönliche Diät Empfehlung. Ich habe mittlerweile fast 50 Diäten verglichen und bin zu dem Entschluss gekommen das die amapur Diät die schnellste und gleichzeitig gesündeste Diät ist. Lese hier meinen ausführlichen Testbericht.

Weiterlesen?
• 10 Trenddiäten im Test
• Wie viel Kohlenhydrate steckt in den Lebensmitteln?
• Schlank wie die Stars mit der Dukan Diät

Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Hinterlasse eine Antwort