Mit der richtigen Diät abnehmen

Die Diät, jeder kennt sie viele probieren es immer wieder, leider meist ohne Erfolg. Dabei schlagen wir uns mit Crash-Diäten, JoJo Effekt und Ernährungsmythen herum. Doch der Zeiger der Waage will einfach nicht nach unten. Frustriert geben viele auf. Das muss nicht sein! In diesem Artikel erfährst du alles über die Diät, welche Diät am besten ist und wie du Sie durchhalten kannst.

Endlich ein Erfolg

Mit der richtigen Diät endlich ein Erfolg!

Inhaltsverzeichnis:

 

Die Grundlagen jeder Diät

Nahrungsmittel sind aus Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten zusammengesetzt. Jeder Nährstoff stellt dem menschlichen Körper pro gegessenem Gramm eine unterschiedliche Energiemenge zur Verfügung. Abhängig von der täglich verbrauchten und zugeführten Energiemenge, ergibt sich damit ein Kalorienüberschuss oder -defizit.

Bei einer Diät wird die Kalorienbilanz verändert, um den Abbau überschüssiger Pfunde zu bewirken und die Leistunsfähigkeit des Körpers zu stärken. Die Kalorienzufuhr in Form von Nahrungsmitteln wird verringert und durch verstärkte körperliche Belastung wird der Abbau eingelagerter Energien angeregt.

Error, group does not exist! Check your syntax! (ID: 2)

Eine Diät richtig umsetzten

Nicht jede Diät eignet sich für jeden Menschen. Wer wenig isst und trotzdem zunimmt, braucht andere Diätformen als jemand, der gewohnheitsmäßig zu viel Nahrung konsumiert. Der tägliche Kalorienverbrauch spielt dabei ebenso eine Rolle wie die Geschlechter- oder Altersfrage.

Abnehmen im Rahmen einer Diät beginnt mit der bewussten Entscheidung und klaren Formulierung eines Zieles. Einfach nur Abnehmen bewirkt keine dauerhaften und konkreten Handlungen. Sobald es anstrengend wird, brechen viele Menschen das Diätprogramm ab. Und unbequem wird es in jedem Fall. Sich vorzuschreiben, wie viele Kilos pro Woche abgenommen werden sollen, ist aber auch nicht hilfreich, denn bei Nichterfolg schwindet der Elan.

Daher ist eine nüchterne Herangehensweise angebracht. Welches Gewicht soll erreicht werden? Welche Form der Diät passt am besten zu Dir? Mit der Erstellung eines persönlichen Plans, der diese Fragen beantwortet, einen Tagesplan, Nahrungsmittel und -mengen auflistet, der Dich motiviert und Dir in Notfallmomenten die Anweisung gibt, wo Du Halt finden kannst, ist das richtige Werkzeug für eine kontrollierte und effektive Gewichtsabnahme. Struktur ist dabei das Zauberwort für den Erfolg.

5 Tipps um eine Diät durchzuhalten

Umgib Dich mit den richtigen Menschen

Gewohnheiten lassen sich schwer ablegen, wenn das äußere Umfeld unverändert bleibt. Übergewichtige Menschen in Deinem Bekanntenkreis werden vermutlich keine Unterstützung sein. Oft lässt der bestehende Kontakt zu Freunden alte Handlungsmuster wieder einreißen. Vielleicht ist zukünftig gemeinschaftliches Essen tabu, weil für Dich ab jetzt andere Nahrungsmittel auf dem Speiseplan stehen. Wenn Kinobesuche mit Popcorn bisher bei Freizeitaktivitäten mit Freunden anstanden, solltest Du diese meiden. Gerade am Anfang einer Diätsind Rückfälle durch äußere Einflüsse vorprogrammiert. Daher ist es wichtig, dass Du Deiner Umwelt mitteilst, was für Dich geht und was nicht. Anhand der Reaktionen wirst Du aussortieren müssen, wer Dir Unterstützung und Hilfe sein kann.

Lass andere einkaufen gehen

Es mag sich zuerst merkwürdig anhören, das Einkaufen an andere zu delegieren, doch der Gang durch einen Supermarkt regt alle Sinne an. Die Erinnerung an Genüsse, die verschiedene Lebensmittel bescheren können, beeinflusst sehr schnell Deine Willenskraft. Der Reizüberflutung können nur wenige Menschen widerstehen, innerhalb einer Diät ist es fast unmöglich. Deine Geschmacksnerven werden nicht mehr auf die gewohnte Weise zufrieden gestellt, was auf die innere Stimmung niederschlägt. Dann vor vollen Regalen zu stehen und nicht zugreifen zu dürfen, ruft schnell Frustration hervor, die das eigentliche Ziel aus den Augen verlieren lässt. Daher ist es von Vorteil, wenn Deine Einkäufe von Freunden oder Verwandten erledigt werden. Auf diese Weise landet wirklich nur das in Deinem Kühlschrank, was Du für die Abnehmphase brauchst und Du bist keinen Verlockungen ausgesetzt.

Trainieren im Verein

Überschüssige Energie muss verbrannt werden. Aber im Alleingang triffst Du sehr schnell auf den inneren Schweinehund, der Dir handfeste Argumente liefern wird, Deine Übungen vernachlässigen zu dürfen. Sport in einem Verein beugt dem vor. Am besten ist eine Sportart, die in der Gruppe ausgeführt wird, sodass Du menschlichen Kontakt hast. Mit Gleichgesinnten zu trainieren macht nicht nur Spaß, Du siehst, dass es anderen so geht wie Dir und das gibt Auftrieb und Halt.

Tagesplan

Schreibe einen Tagesplan. Je strukturierter Dein Tagesablauf ist, desto weniger wandern Deine Gedanken zum Essen. Eine Diät ist nicht nur der Verzicht auf zu viel Nahrung, Du wirst mit Empfindungen überschwemmt werden. Dein Körper ist an das angenehme Gefühl gewöhnt, das durch das Essen entsteht und muss nun darauf in größerem Maße verzichten. In dieser Situation wird der Gedanke an einen Pudding zur Qual. Daher schreibe Dir für jeden Tag einen Plan. Was Du zu tun hast, wen Du treffen willst und wie Deine freien Stunden gestaltet werden sollen. Eine klare Struktur hilft Dir durch den Tag, ohne ständig mit dem Wunsch nach Essen konfrontiert zu werden.

Selbstbewusstsein stärken

Kümmere Dich um Deine Psyche. Schon das kleinste Hunger- oder Appetitgefühl kann bei einer Diät dazu führen, dass Du alle guten Vorsätze fallen lässt. Beschaffe Dir im Vorfeld ausreichend Literatur mit Fallbeispielen von Menschen, die ihr Gewicht reduziert haben. Bitte Deine Freunde und Verwandten, dir mental den Rücken zu stärken, indem sie Dir immer wieder jeden Deiner Erfolge beim Abnehmen vor Augen führen. Entscheide Dich ganz bewusst für Dein Ziel, indem Du Dir klar machst, dass Du viele Dinge verlieren wirst, wenn Du mit Deinen Plänen zur Tat schreitest. Du wirst manche Freunde loslassen müssen, da sie ihre Gewohnheiten weiterhin leben werden. Beim Essen sind bestimmte Lebensmittel ganz oder teilweise tabu. Verschiedene Aktivitäten passen von jetzt an nicht mehr zu Dir und Du musst Dich von ihnen trennen. Du stellst Dein gesamtes Leben um und stehst plötzlich vor veränderten äußeren Bedingungen. Das kann frustrieren und enttäuschen. Deshalb musst Du immer wissen, warum Du den Wunsch zum Abnehmen hast. Was Dein persönliches Ziel ist. Und immer wieder lesen und hören, dass andere Menschen sich so wie Du entschieden und es durchgehalten haben.

50 Diäten im Test

50 Diäten im Test

Ich habe 50 Diäten getestet und zu jeder Diät einen ausführlichen Bericht geschrieben.

Hier gehts zu den Testberichten!

Die beste Diät

amapur Erfahrungsbericht

Von den 50 von mir getesteten Diäten, hat mich die amapur Diät am meisten überzeugt.

Hier gehts zum Erfahrungsbericht!

Diät mit Sport verbinden

Eine Diät ohne Sport bringt nicht gewünschte oder dauerhafte Resultate und hat auch nichts mit gesundem Leben zu tun. Wir müssen Energie in Form von Nahrung aufnehmen, damit der Körper bewegungsfähig ist und Leistungen erbringen kann. Die heutige Zeit offenbart die Tendenz, bei immer weniger körperlicher Arbeit im Gegenzug viel kulinarischer, reichhaltiger und damit auch oft mehr essen zu wollen. Dadurch entwickelt sich unbemerkt ein immer größeres Ungleichgewicht.

Eigentlich verbrauchen Menschen im computergesteuerten Arbeitsalltag viel weniger Energie durch Tätigkeiten und brauchen zwangsläufig weniger Nahrung. Sport bietet hier den Ausgleich für fehlende Bewegung und ist notwendiges Element einer Diät. Dabei muss die sportliche Betätigung den eigenen körperlichen Voraussetzungen angepasst sein.

Diät oder gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung gibt die Energie, die der Körper für seine Tätigkeit benötigt. Nicht mehr und nicht weniger. Hier geht es nicht um regelmäßigen Nahrungsmittelkonsum, weil damit ein inneres Bedürfnis befriedigt wird. Der innere Hunger kann auf diese Weise nicht gestillt werden. Es gibt nur einen kurzen Moment der Befriedigung, ein angenehmer Geschmack, der sofort verfliegt und wiederholt werden will. Bei einer gesunden Ernährung stehen nützliche Aspekte und einfache Lebensmittel im Vordergrund. Es geht um Lebendigkeit des Körpers, nicht um die Sucht nach Erlebnissen der Geschmackszellen.

Eine Diät muss auf einer gesunden Ernährung basieren, kann aber zusätzliche Faktoren beinhalten. Bei den meisten gewichtsreduzierenden Maßnahmen wird ein Nährstoff verringert, während die anderen erhöht werden. Dadurch minimiert sich oftmals für eine begrenzte Zeit die Auswahl essbarer Lebensmittel.

Zusatzstoffe können im Rahmen einer Diät einen verminderten Stoffwechsel ankurbeln und für stärkere Fettverbrennung sorgen. Die Grundlage bildet wiederum eine umgestellte Ernährung. Unterstützt wird dieser Prozess beispielsweise durch Schüsslersalztabletten, die den Mineralstoffhaushalt des Körpers ausgleichen und stabilisieren.

Eine gesunde Ernährung nach erfolgter Diät beinhaltet nährstoffreiche Lebensmittel aus möglichst biologischem Anbau, viele lebendige Produkte wie Obst und Gemüse sowie vor allem die Kontrolle der Nahrungsmenge. Denn meist ist es der Appetit, der uns zum Essen greifen lässt und nicht der Hunger.

Fazit

Meine Diät Empfehlung

Am Ende noch meine persönliche Diät Empfehlung. Ich habe mittlerweile fast 50 Diäten verglichen und bin zu dem Entschluss gekommen, dass die amapur Diät die schnellste und gleichzeitig gesündeste Diät ist. Lese hier meinen ausführlichen Testbericht.

Diät

Diät: Macht sie Spaß, kommen die Erfolge von alleine | © kurhan

 

Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Hinterlasse eine Antwort