Body Mass Index – Ist der BMI aussagekräftig?

Der Body Mass Index (BMI) soll ein aussagekräftiger Wert sein, der beschreibt ob jemand Untergewicht, Normalgewicht oder Übergewicht hat. Der BMI gibt das Verhältnis zwischen Körpergröße und Körpergewicht an. Ein Idealer Wert liegt zwischen 19 und 25. Doch ist dieser Wert wirklich aussagekräftig? 

Body Mass Index

BMI = 20 = Idealgewicht?

Was genau ist der Body Mass Index

Der BMI, frei übersetzt Körpermasseindex, ist ein Wert, welcher das Körpergewicht im Verhältnis zur Körpergröße angibt. Mit diesem Wert soll sich das Ideal Gewicht errechnen lassen. Doch der Wert berücksichtigt weder Körperfett noch Muskelmasse und kann daher höchstens als Richtwert angesehen werde.

Der BMI wurde von einem belgischen Naturwissenschaftler Ende des 19. Jahrhunderts entwickelt. Er wurde von Versicherungen dazu verwendet, um den körperlichen Zustand festzustellen. War der BMI in Ordnung, musste man weniger Versicherung zahlen. Heute wird der BMI primär dazu verwendet die Menschen in Untergewichtige, Normalgewichtige und Übergewichtige einzuteilen.

Wie berechnet sich der BMI

BMI = Körpergewicht in Kilogramm / (Körpergröße in Metern * Körpergröße in Metern)
Rechenbeispiel:

Eine Frau wiegt 63kg bei einer Größe von 1,68m. Der Body Mass Index errechnet sich also wie folgt:

BMI = 67 kg / (1,68 m * 1,68m) = 23,46

Aus der unten stehenden Tabelle kann der BMI dem Gewicht zugeordnet werden.

Untergewicht BMI < 19
Normalgewicht BMI 19 – 25
Übergewicht BMI 25 – 30
Adipositas BMI > 30

Die Frau in dem Beispiel hat mit 23,46 also Normalgewicht.

Jetzt den eigenen BMI ausrechnen

powered by bmi-rechner24.de
Meine Diät Empfehlung

Was bedeuten die BMI Werte?

Ein BMI von 30 oder mehr stellt ein erhöhtes gesundheitliches Risiko dar. Die Wahrscheinlichkeit an Diabetes zu erkranken steigt stark. Auch sind Herz-Kreislauf und Gelenkerkrankungen nur eine von vielen möglichen Folgeerkrankungen.

Ein BMI von unter 18 weißt auf Magersucht bzw. Bulimie hin. Untergewicht ist wesentlich gefährlicher als Übergewicht. Bei einem zu niedrigen BMI sollte ggf. ein Arzt kontaktiert werden.

Ist der BMI alleine aussagekräftig?

Nein! Mit dem Body Mass Index kann alleine nicht eine korrekte Aussage getroffen werden. So haben Bodybuilder oft einen zu hohen BMI. Das liegt aber nicht daran, dass sie zu viel Fett haben, sondern weil sie viel mehr Muskeln als der Durchschnitts Mensch haben.

Der BMI berücksichtigt nur Körpergewicht und Körpergröße. Muskelmasse, Fettmasse, Alter, Geschlecht usw. all diese Faktoren werden beim BMI nicht berücksichtigt.  Laut einer Studie der Universität Münster ist der BMI nicht aussagekräftig und kann daher nicht zur Bewertung von Übergewicht herangezogen werden.

Body Mass Index

Der Body Mass Index ist alleine nicht Aussagekräftig genug | © iofoto

Fazit

Der BMI sollte lediglich als Richtwert dienen. Er berücksichtigt zu wenig Faktoren um eine aussagekräftige Diagnose stellen zu können. Für eine aussagekräftige Diagnose müssen noch andere Faktoren wie z.B. das Körperfett gemessen werden.

Rate this post

Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Hinterlasse eine Antwort

WOW ... diese Diät hat uns überzeugt!
Wollen Sie ENDLICH gesund und schnell abnehmen?