Beste Singlebörse

Was früher die Kontaktanzeigen in der Zeitung waren, sind heute moderne Partnerbörsen im Internet. Bei einer Partnerbörse geht es darum, den passenden Partner anhand von übereinstimmenden Parametern zu finden. Anhand dieser Parameter sucht die Partnerbörse geeignete User mit  gleichen oder ähnlichen Interessen heraus.

Wer sich anmeldet in einem solchen Portal, muss zunächst spezifische Fragen im Hinblick auf seine Vorlieben, Ziele, Hobbys, was man sich von seinem potentiellen Partner wünscht und wohin die Beziehung führen soll, beantworten.

Hat man das Anmeldungsritual hinter sich gebracht, vervollständigt man sein Profil und läd am besten ein aussagekräftiges Foto von sich selbst in sein Profil. Dies kann auch ein freizügigeres Foto sein, man will das andere Geschlecht ja auf sich aufmerksam machen.

Das erklärte Ziel von Partnerbörsen ist es, möglichst vielen Menschen zu einer glücklichen und dauerhaften Beziehung zu verhelfen.

 

Die beste Singlebörse

Wesentliche Merkmale

Flirten, daten, Spass haben und das alles ohne weitere Verpflichtungen? Dafür sind Singlebörsen bekannt und viele User schätzen diese lockere Ungezwungenheit. Man lernt Menschen kennen, kann sich auf ein Abenteuer oder einen One Night Stand einlassen, ganz so wie man möchte. Ernsthafte Beziehungen sollte man hier aber eher nicht erwarten.

Man ist schnell registriert und wird im allgemeinen ebenso schnell kontaktiert oder kann selbst bei Gefallen kontaktieren.

Eine Singleböre ist darauf ausgelegt, Menschen zusammenzubringen. Nicht unbedingt in einer dauerhaften Partnerschaft, aber doch für eine zwar kurze, aber qualitative Zeit.

Das Motto einer Singlebörse könnte „Alles kann, aber nichts muss“ lauten.

Für wen ist sie geeignet

Singles die ihr Leben allein genießen und nicht auf eine Beziehung aus sind, melden sich am besten bei einer Singlebörse an. Wer im Prinzip nichts an seinem Leben verändern will, sondern nur ein wenig Spass und Abwechslung sucht, wird diese auf einem solchen Portal finden.

Man muss beachten, dass das eigene Profil frei zugänglich ist für alle anderen Mitglieder. Kontakt aufzunehmen ist unkompliziert, wer will schon unnötig viel Zeit aufwenden, wenn es doch nur um den Spaßfaktor und schnelle unverbindliche Treffen geht.

Wer gerne mit vielen Menschen kommuniziert und wem es leicht fällt Kontakt aufzunehmen, der wird auch Erfolg bei einer Singlebörse haben.

Der Unterschied zwischen Partnerbörse und Singlebörse

Die Kommunikation

Annähernd die Hälfte aller Singles in Deutschland sucht einen Partner via Internet. Man hat die Qual der Wahl bei welchen Portalen man sich anmelden sollte, welches Format einem am besten taugt.

Der wesentliche Unterschied zwischen Singlebörse und Partnerbörse stellt die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme dar.

Bei einer Singlebörse kann konaktiert werden, was das Zeug hält. Vorraussetzung ist nur, dass man weiss wie. Wer den Bogen raus hat und sowieso gerne und ausgiebig flirtet, wird nicht lange auf vielversprechende Gespräche und Dates warten müssen.

Die Partnerbörse ist ein wenig anders ausgerichtet. Hier werden Kontakte vorgeschlagen und man zielt eindeutig auf langfristige, tiefergehende Kommunikation und Verbindungen ab.

Nur wer nach Meinung der Betreiber der Seite zusammenpasst, wird sozusagen aufeinander „losgelassen“. Hilfestellung gibts in einigen Partnerportalen in Form von Textformulierungen, die vor allem den Erstkontakt erleichtern sollen.

Stellt man nun beide Formen der Onlinesuche nach einem Partner gegenüber, so stellt man fest, dass auf der einen Seite der ungezwungene lockere Spaß steht, und auf der anderen Seite der Wunsch nach tiefergehenden Gesprächen und einer Bindung, die nicht nur ein paar Wochen anhält.

Fazit, Vor- und Nachteile

Das A und O vor der Anmeldung ist es zu wissen, was man überhaupt will, um Enttäuschungen zu vermeiden. Beide Varianten haben Vor – und Nachteile.

Die Partnerbörse mag kostenintensiver sein, bietet dafür aber die Möglichkeit genau abgestimmte Partnervorschläge zu erhalten.

Ob die Suche eines Partners anhand von übereinstimmenden Parametern Sinn macht, bleibt jedem selbst überlassen. Denn man darf nicht vergessen, dass sich auch Gegensätze anziehen. Diese Gegensätze bei einer Partnerbörse zu finden, ist schwer. Profile sind nicht freizugänglich und auch Fotos können anhand von individuellen Einstellungen nicht immer eingesehen werden.

Ein klarer Vorteil ist die Sicherheit und Diskretion im Internet, die dieses System bietet. Niemand von dem man es nicht will, sieht das eigene Profil oder die Fotos darauf.

Singles die über eine Singlebörse Anschluss suchen, benötigen schon ein wenig Selbsbewusstsein. Man muss sich trauen Menschen anzuschreiben und sollte ihr Interesse wecken können. Wer keine Hemmungen oder Probleme damit hat ,dass der Nachbar oder Arbeitskollege über sein Profil stolpern könnte und fortan über seine (sexuellen) Vorlieben Bescheid weiss, der sollte sein Glück bei einer Singlebörse versuchen.

Natürlich kann man sich auch einfach mal zurücklehnen und die anderen machen lassen. Fotos, vor allem erotischer Art, sowie ein gut ausgefülltes und aussagekräftiges Profil sind dabei hilfreich.

Meine Diät Empfehlung

Egal für welche Börse man sich entscheidet, man lernt in jedem Fall neue Menschen kennen und macht die prickelnde Erfahrung des Neuen.

Beste Singlebörse
1 | 1 Bewertungen
Comments are closed.
WOW ... diese Diät hat uns überzeugt!
Wollen Sie ENDLICH gesund und schnell abnehmen?