Bauch Weg – So nimmt du am Bauch ab!

Wenn Dir ein Rettungsring an Deinem Bauch auffällt, wenn Du vor dem Spiegel stehst, oder wenn nach dem Essen Deine Hose spannt, dann wird es Zeit, dass Dein Bauch weg kommt. Der Bauch ist eine zentrale Körperzone, die wie ein zweites Gehirn den Gesundheitszustand und das Lebensgefühl des gesamten Menschen beeinflusst. Ein zu großer Bauchumfang sieht deshalb nicht nur schlecht aus und sorgt für eine verminderte Fitness.

[adrotate group=“2″]

Am Bauch abnehmen

Am Bauch abnehmen

Weg mit dem Dicken Bauch

Ein ungeliebter, dicker Bauch sorgt für Unwohlsein bis hin zu Depressionen und ist oft Ursache für viele andere Krankheiten. Ein zu großer Bauchumfang kann verschiedene Ursachen haben. Ganz normal ist er bei Frauen nach Schwangerschaften. Anders verhält es sich, wenn der dicke Bauch auch lange nach der Schwangerschaft bleibt.

Der große Bauchumfang ist dann wie im Normalfall auch auf eine Gewichtszunahme zurückzuführen, die bei allen Frauen und Männern die übliche Ursache für einen dicken Bauch ist. Wenn Du für eine sexy schlanke Taille, einen Sixpack-Look den Bauch weg bekommen möchtest, stehen Dir einige wirksame Methoden zur Verfügung, ohne gleich Schönheitschirurgie einzusetzen.

Bauch weg – Meine Empfehlung

Ich habe mittlerweile fast 50 Diäten verglichen und bin zu dem Entschluss gekommen, dass die amapur Diät die schnellste und gleichzeitig gesündeste Diät ist. Lese hier meinen ausführlichen Testbericht.

Mit gesunder Ernährung den Bauch weg bekommen

Um schnelle Erfolge für einen schlanken, flachen Bauch zu erzielen, solltest Du Dich zu einer möglichst wirksamen Diät entscheiden, die jedoch auch auf den Erhalt Deiner Gesundheit Rücksicht nimmt. Wenn Du dabei auf Deinen Lieblingsgeschmack zum Beispiel für Süßes oder Herzhaftes nicht zu verzichten brauchst, fällt Dir das Durchhalten leichter.

Zum Beispiel sicherst Du Dir mit der Schweizer Amapur Diät eine hochwertige aber kalorienarme Ernährung, die einen Abbau des Körperfetts bewirkt und den besonders effektiv den Bauch wegbringt. Um einen schönen, flachen Bauch am besten für immer zu behalten, solltest Du nach einer Diätphase zu einer dauerhaften Umstellung auf eine bessere Ernährung übergehen. Vermeiden solltest Du dazu auf jeden Fall kalorienreiche Nahrungsmittel und Getränke, wobei Du vor allem Fett und Zucker als ausgesprochene Dickmacher vermeiden solltest. Geflügel und Fisch, ohne oder mit wenig Fett gegrillt oder mit Dampf gegart, bieten mageres Fleisch, das die Kalorienzufuhr verringert. Genau so relativ kalorienarm sind Gemüse und Obst, um den Bauch weg zu bekommen.

Auch beim Trinken kannst Du viele Kalorien sparen, wenn Du statt zuckerhaltigen Getränken besser zum Beispiel zu Wasser und Tee greifst. Damit Du die Ernährungsumstellung auch gut verträgst und vor allem langfristig durchhälst, kommt es auch auf die richtigen Kochrezepte an. Danach gekocht, um den Bauch weg zu bekommen, bewahren die Zutaten ihre gesunden Inhaltsstoffe und leckeres Essen motiviert Dich, bei dieser gesunden Art der Ernährung zu bleiben und den Bauch in Form zu halten.

Bewegung unterstützt die richtige Ernährung

Um den Bauch weg zu bekommen, ist körperliche Betätigung zur zusätzlichen Verbrennung überflüssiger Kalorien ist die beste Unterstützung einer gewichtsreduzierenden Ernährung. Erfreulicherweise muss ein Training für einen flachen Bauch nicht aufwändig sein. Es gibt durchaus Methoden, bei denen bereits ein tägliches Intensivtraining von 5 Minuten gute Resultate bringt. Eine schlechte Körperhaltung lässt die Bauchmuskulatur automatisch erschlaffen.

Da körperliche Betätigung automatisch auch die gesamte Haltung verbessert, profitiert auch Dein Bauch schon davon, wenn eine gerade, aufrechtere Haltung den Bauch zusätzlich und ganz automatisch strafft. Um den Bauch optimal zu trainieren, sollte Dein Training am besten die verschiedenen Muskelgruppen an der Körpermitte ganz gezielt ansprechen. Besonders wichtig sind deshalb Übungen für die geraden und inneren Bauchmuskeln, die geraden, seitlich in der Taille liegenden Muskeln, sowie die besonders tief liegenden Muskelpartien, die sich im Bauch und am Beckenboden befinden.

Ebenso wichtig für Dein Training, um den Bauch weg zu bekommen, ist die Ansprache der inneren und äußeren schrägen Muskeln in der Bauchgegend. Um diese Muskelgruppen effektiv zu trainieren, muss Du Dich nicht unbedingt Kraftsportübungen machen. Es gibt viele Sportarten, die Deine Bauchmuskeln gleichmäßig trainieren und den Bauch weg bringen. Dazu gehören zum Beispiel auch sportliche Betätigungen wie Walking, Jogging, das Fahrrad fahren und Schwimmen.

Bauch Weg

Mit gesunder Ernährung, der richtigen Diät und Sport den Bauch weg bekommen! | © lambros

Bauch Weg – So nimmt du am Bauch ab!
Rate this post

Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Schreibe einen Kommentar

WOW ... diese Diät hat uns überzeugt!
Wollen Sie ENDLICH gesund und schnell abnehmen?