Abnehmtipps – 10 grundlegende Tipps

Jeder Anfang ist schwer, so ist es auch beim Abnehmen. Doch der Entschluss abzunehmen ist der erste Schritt. Diese 10 Abnehmtipps sollen dir nur einen groben Überblick verschaffen auf was du achten solltest. Eine gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und der Wille abzunehmen sind essentiell um erfolgreich an Gewicht zu verlieren. Nimm dir die Zeit diese Abnehmtipps durchzulesen.

Error, group does not exist! Check your syntax! (ID: 2)

10 Tipps zum abnehmen

10 Abnehmtipps

Die besten Abnehmtipps

1. Langsam essen

Das hört sich natürlich banal an, wird aber in den meisten Fällen nicht umgesetzt. Je größer der Hunger, desto schneller essen wir. 2 Teller Spaghetti sind so schnell in unserm Mund verschwunden, obwohl wir wahrscheinlich schon nach einem Teller satt gewesen wären. Bis wir merken das wir satt sind vergehen bis zu 15 Minuten. Wenn du also deine Mahlzeiten langsam isst, wirst du trotzdem satt, aber du isst insgesamt weniger. Also langsam essen, gut kauen und immer kleine Pausen einlegen.

2. Nur hungrig essen

Du isst nur wenn du hungrig bist? Ganz ehrlich, das glaube ich nicht. Als Beispiel die Mittagspause, wie oft hast du um 12 Uhr schon etwas gegessen, obwohl du gar keinen Hunger hattest. Diesem Essenszwang sollte man sich nicht unterwerfen, und nur dann essen, wenn man auch hungrig ist. Der Körper meldet sich nämlich, wenn er Essen braucht.

meine empfehlung

3. Das richtige Trinken

Trinken ist wichtig, aber nicht alle Getränke sollte man auch wirklich trinken. Wasser und kalten Tee ohne Zucker sind die einzinsten Getränke die bedenkenlos getrunken werden können. Softdrinks wie Cola oder Sprite enthalten viel Zucker. Zucker hat viele Kalorien und macht uns dick. Alkohol hat übrigens auch viele Kalorien, also sollte man ihn sparsam zu sich nehmen ;)

4. Kohlenhydrate am Abend reduzieren

Kohlenhydrate also Zucker braucht der Körper zur Energiegewinnung. Aber wenn du dem Körper am Abend viele Kohlenhydrate zuführst ist er damit beschäftigt diese abzubauen. Nimmst du nun am Abend so gut wie keine Kohlenhydrate zu dir, muss dein Körper die Energie die er nachts benötigt aus dem Fett gewinnen. Du verbrennst also dank diesem Trick nachts ein bisschen Fett.

5. Ausreichend Bewegung

Wer gesund abnehmen möchte kommt um ein regelmäßiges Fitnesstraining nicht herum. Je mehr du dich Bewegst desto mehr Kalorien verbrauchst du. Das lästige Bauchfett hat somit keine Chance mehr. Neben Ausdauertraining ist auch Krafttraining sehr wichtig, denn Muskeln verbrennen mehr Energie als Fett. Mit mehr Muskeln verbrennst du also nebenbei noch Fett. Du solltest an 3 Tagen die Woche Sport treiben. Dein Ausgangsgewicht spielt bei der Wahl der richtigen Sportart eine Rolle.

6. Viel Gemüse und Obst essen

Obst und Gemüse eigenen sich besonders gut um ein paar Kilos zu verlieren. Sie enthalten wenig Kalorien, schmecken aber machen trotzdem Satt. Sie enthalten viele Mineralstoffe, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe also sind sehr gesunde. Es gibt viele Früchte die du bestimmt noch nie gegessen hast, probier doch mal etwas neues aus!

7. Motivation

Fehlende Motivation ist einer der Hauptgründe warum Menschen mit einer Diät aufhören. Durchhalten fällt natürlich schwer wenn man an jeder Ecke was leckeres Essen kann oder der Waagen Zeiger sich schon Tage nicht mehr bewegt.  Aber da heißt es Durchhalten, und das gesetzt Ziel nicht aus den Augen verlieren. Als Tipp: Such dir einen Partner, zu zweit könnt ihr euch gegenseitig motivieren.

8. Stress reduzieren

Stress ist einer deiner größten Feinde wenn du abnehmen möchtest. Den durch Stress isst du nebenbei ein paar Kleinigkeiten um deine Nerven zu beruhigen. Diese berühmte Nebenbei-Esserei bringt dir jedes Jahr ein paar Kilo mehr. Deshalb solltest du versuchen immer einen klaren Kopf zu behalten, es hilft schon ein kleiner Spaziergang oder ein belangloses Gespräch mit dem Arbeitskollegen.

9. Fertigprodukte vermeiden

Wenn es abends schnell gehen soll, ist ein Fertiggericht genau das richtige, aber genau das solltest du vermeiden. Fertigprodukte enthalten viele Geschmacksverstärker, Fett, Salz, Zucker… und noch mehr böse Dickmacher. Auch auf Fast Food muss unbedingt verzichtet werden. Dieses “wertlose” Essen macht nur für kurze Zeit satt, macht dafür aber schnell dick.

10. Vollkornprodukte essen

Vollkornprodukte haben einen großen Vorteil gegenüber normalen Lebensmitteln aus Weißmehl: Sie halten viel länger satt. Sie enthalten viel mehr Vitamine und Mineralstoffe. Sie haben außerdem nur eine schwache Auswirkung auf den Blutzuckerspiegel. Das heißt er steigt nur langsam an und fällt auch langsam wieder. Das verlangen nach Süßigkeiten ist darum deutlich niedriger.

Fazit Abnehmtipps

Ich hoffe du hast ein wenig was aus diesen Abnehmtipps gelernt und bist nun bereit loszulegen!

Nach dem du die Abnehmtipps gelesen hast kannst du hier weiterlesen.

Abnehmtipps

Abnehmtipps: Diese Tipps solltest du so oft wie möglich anwenden | © Vitaly Valua

Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Hinterlasse eine Antwort