Abnehmen leicht gemacht – So klappt es mit dem Wunschgewicht!

Spätestens wenn die Sonne im späten Frühjahr am Himmel brennt und die Sommerkleidung vom vergangenen Jahr kneift und einengt, beschleicht uns die Erkenntnis: Ein paar Pfund weniger auf der Waage dürften es schon sein. Aber das ist oft leichter gesagt als getan. Nicht nur unser innerer Schweinehund hält uns immer wieder von regelmäßigem Training und kalorienbewusster Ernährung ab – sondern oftmals auch unser Alltag, der so gar nicht zu Sport- und Ernährungsplänen passen will. Abnehmen leicht gemacht, das wäre die Lösung. Aber wie funktioniert’s?

[adrotate group=“2″]

Ganz leicht abnehmen!

Ganz leicht abnehmen!

Abnehmen leicht gemacht: Abnehm-Mythen

Rund ums Abnehmen ranken sich unzählige Mythen und Legenden, die oftmals von aktuellen Moden und (vermeintlichen) Forschungsergebnissen beeinflusst werden. Zu den größten Abnehm-Mythen zählt die Mär von den Light-Produkten, die die Kalorienzufuhr drosseln sollen. In der Praxis klappt das leider nicht, denn Light-Produkte enthalten zwar weniger Fett, dafür aber mehr Zucker und Süßungsmittel, die den Appetit sogar anregen.

Heilfasten und der Verzicht auf eine Mahlzeit helfen langfristig ebenfalls nicht beim Gewichtsverlust – beides begünstigt eher Heißhungerattacken und den gefürchteten Jojo-Effekt. Auch von vermeintlich gesunden Säften sollten Abnehmwillige lieber die Finger lassen. Denn Obst- und Gemüsesäfte enthalten, auch wenn sie rein natürlichen Ursprungs sind, immer noch relativ viel Zucker, der beim Abnehmen kein Stück hilft. Abnehmen leicht gemacht- ist das ebenfalls nur ein Mythos?

Abnehmen leicht gemacht – Meine Empfehlung

Ich habe mittlerweile fast 50 Diäten verglichen und bin zu dem Entschluss gekommen, dass die amapur Diät die schnellste und gleichzeitig gesündeste Diät ist. Lese hier meinen ausführlichen Testbericht.

Abnehmen leicht gemacht mit Sport und Ernährungsumstellung

Keine Sorge, um Gewicht dauerhaft zu verlieren, muss man weder Ernährungsexperte noch Sport-Enthusiast sein. Grundsätzlich gilt eigentlich nur eine Regel: Der Körper muss mehr Energie verbrennen als aufgenommen wird, damit er an Gewicht verliert. Am effektivsten und einfachsten erreicht man das, indem man an zwei Stellschrauben gleichzeitig dreht. Informiere Dich, welche Kalorienmenge Dein Körper benötigt. Eine Frau, die z.B. 60 kg wiegt, hat einen täglichen Energie-Grundumsatz von etwa 1200 Kilokalorien. Männer verfügen in der Regel über einen höheren Grundumsatz, weil sie über mehr Muskelmasse verfügen.

Wer weiß, wie viele Kalorien er am Tag benötigt, kann damit beginnen, seinen Grundumsatz hochzuschrauben und gleichzeitig Kalorien einzusparen. Dabei geht es nicht um Crash-Diäten, die außer dem Jojo-Effekt kaum etwas bringen. Finde Lebensmittel, die Dir schmecken, die aber weniger kalorienreich als Deine gewohnten Nahrungsmittel sind. Übrigens ist es grundverkehrt, sich einige Lebensmittel grundsätzlich zu verbieten – damit steigt meist nur der Heißhunger darauf.

Genuss ist beim Abnehmen durchaus erlaubt, aber in Maßen. Ein guter Tipp: Statt Süßigkeiten zu Hause zu horten, lieber einen Spaziergang zum nächsten (oder übernächsten) Supermarkt unternehmen und sich dort mit EINER Leckerei belohnen. Abnehmen leicht gemacht ohne Sport? Klappt leider nicht, denn Sport funktioniert beim Abnehmen wie ein Turbo, der den Grundumsatz erhöht und schneller zu sichtbaren Ergebnissen führt. Aber wer sagt eigentlich, dass der sportliche Teil keinen Spaß macht? Wenn Du absolut nicht der Typ für Jogging und Hanteltraining bist, probiere andere Sportarten, die mehr Spaß machen.

Schwimmen zum Beispiel – übrigens eines der besten Ganzkörper-Workouts, die es gibt. Hast Du Lust auf Tanzen? Dann verwandele den Dancefloor in Dein persönliches Fitnessstudio (aber Finger weg von Bier und Cocktails)! Viele Kleinigkeiten helfen dabei, Sport in den Alltag einzubinden, etwa die Nutzung von Treppen statt Aufzügen, das Auto stehen lassen und laufen usw. Denk daran: Es kommt nicht darauf an, sich 1-2 Mal pro Woche stundenlang auszupowern. Langfristig wirksamer (und weniger gesundheitsschädlich) sind abwechslungsreiche, regelmäßige Workouts von etwa einer halben Stunde.

Abnehmen leicht gemacht: Diese Tricks helfen zusätzlich

Natürlich gibt es noch einige Tricks und Kniffe, wie die Pfunde ein wenig schneller purzeln. Abnehmen leicht gemacht, das funktioniert besonders gut, wenn man ausreichend Wasser trinkt, auf Alkohol weitgehend verzichtet und dafür mehr Ballaststoffe und Eiweiß zu sich nimmt. In der warmen Jahreszeit erzeugen große, schwere Mahlzeiten sowieso nur Völlegefühl und Müdigkeit – ganz im Gegensatz zu frischen Salaten und leckeren Suppen.

Bereite sie nach Möglichkeit selbst zu und verzichte auf Fertiggerichte und Fertig-Dressings – die enthalten oft versteckte Dickmacher und schmecken nicht halb so gut wie frische, selbstgemachte Mahlzeiten. Übrigens: Abnehmen leicht gemacht funktioniert am besten, wenn Du einen Leidensgenossen hast. Im Team steigt die Motivation mindestens ebenso wie der Spaß an ausgewogener Ernährung und Sport.

Abnehmen leicht gemacht

Sport, eine gesunde Ernährung und die richtige Diät helfen beim abnehmen! | © Yuri Arcurs

Abnehmen leicht gemacht – So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Rate this post

Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Schreibe einen Kommentar

WOW ... diese Diät hat uns überzeugt!
Wollen Sie ENDLICH gesund und schnell abnehmen?