Abnehmen im Schlaf

Wenn du abnehmen möchtest hast du eine ganze Menge Möglichkeiten das zu tuen. Vielleicht hast du schon einige Diäten ausprobiert, aber ohne Erfolg? Abnehmen im Schlaf ist eine neue erfolgsversprechende Methode ohne Anstrengung nachts abzunehmen. Das klingt natürlich sehr verlockend, deshalb möchte ich dir jetzt erklären, wie du wirklich nachts abnehmen kannst.

Schlafende Frau

Im Schlaf abnehmen?

Abnehmen im Schlaf, geht das?

Jeder Mensch braucht Schlaf, also warum sollte man diese mehr oder weniger unnütze Phase des Tages nicht zur Fettverbrennung nutzen. Schlafen und dabei abnehmen ist tatsächlich möglich, das Prinzip dahinter ist gar nicht kompliziert. Um abzunehmen muss man seine täglich aufgenommen Kalorien reduzieren, das ist beim Abnehmen im Schlaf auch nicht anders. Nimmst du weniger Kalorien zu dir, also du brauchen würdest um dein Gewicht zu halten nimmst du ab. Dieses Prinzip kann einerseits durch mehr Sport erreicht werden. Dabei verbraucht unsere Körper mehr Energie als im Ruhezustand. Andererseits durch weniger Essen, indem wir weniger Kalorien zu uns nehmen. Und da gibt es noch unsere Schlafphase in der wir auch Kalorien verbrennen. Doch wie viele Kalorien verbrauchen wir nachts?

Unsrer Körper braucht für eine Stunde Schlaf genau so viel Energie wie für eine Stunde Fernsehn. Den der Körper muss die Körpertemperatur aufrecht erhalten, die Nahrung verdauen, die Atmung gewährleisten und noch vieles mehr. Also wie du siehst würde es trotzdem keinen Sinn machen länger zu schlafen, Abnehmen im Schlaf funktioniert also nicht durch die Erhöhung der Schlafdauer. Das Funktionsprinzip ist ein anderes:

meine empfehlung

Wenn du im Schlaf abnehmen möchtest musst du schon mehr tuen als nur zu Schlafen. Vor allem kommt es auf das Abendessen an. Wenn du ein Kohlenhydrat haltiges Abendessen (also viel Zucker) zu dir nimmst ist der Körper die ganze Nacht damit beschäftigt die Kohlenhydrate abzubauen. Das ist ja nicht weiter schlimm wenn der Körper nicht Energie aus den Kohlenhydraten gewinnen würde. Die ganzen Lebenswichtigen Prozesse werden dann aus der Energie der Kohlenhydrate aufrechterhalten. Das kann nicht Sinn der Sache sein.

Wie du dir vielleicht schon denken kannst, sollte man am Abend eben keine Kohlenhydrat haltigen Speisen zu sich nehmen. Denn wenn der Körper keine Kohlenhydrate hat, voraus er die Energie gewinnen kann, nimmt er die Fettreserven als Energiequelle. Und genau das wollen wir ja. Der Körper verbraucht das lässige Bauchfett um die Körperfunktionen aufrecht zu erhalten. Wir nehmen dabei ab.

Abnehmen im Schlaf durch ein cleveres Abendessen

Wenn du dich jetzt fragst was du den Essen solltest um nachts abzunehmen, ist die Antwort ganz einfach. Das wichtigste ist beim Abendessen auf den Zucker zu verzichten. Das heißt kein Weißbrot, keine Nudeln usw. einfach auf alles verzichten was viele Kohlenhydrate hat. Auch Süssgetränke wie Cola haben auf dem Esstisch nichts zu suchen.

Stattdessen solltest du viele Proteine also Eiweiß zu dir nehmen. Auch reichlich Gemüse sollte nicht fehlen. Mageres Fleisch ein bisschen Käse und viel Gemüse wäre zum Beispiel ein gutes Abendessen .

Abnehmen im Schlaf – Der Eiweißshake

Mittlerweile gibt es eine Shake der wenig Kohlenhydrate enthält, dafür aber viel Eiweiß. Also genau das was wir brauchen um nachts Abzunehmen. Der Shake dient dabei als Abendessen und es muss nichts mehr zusätzlich gegessen werden. Dieser Shake wurde von Dr.Pape entwickelt und hat schon vielen Menschen beim abnehmen geholfen. Ich kann diesen Shake empfehlen, da er wirklich funktioniert und sogar so sättigt dass man nicht hungrig zu Bett gehen muss. Den Drink gibt es z.B. mit Vanille Geschmack und er schmeckt auch gar nicht so schlimm.  Der Shake wird mit 30g Pulver und 300ml fettarmer Milch angerührt. Fertig.

Abnehmen im Schlaf

Abnehmen im Schlaf: Funktioniert mit der richtigen Technik | © Jiri Miklo

Rate this post

Noch keine Kommentare, schreib doch etwas!

Hinterlasse eine Antwort

WOW ... diese Diät hat uns überzeugt!
Wollen Sie ENDLICH gesund und schnell abnehmen?